le flair1
In gemütlicher Atmosphäre genießen Gäste im "Le Flair" Delikates aus der französichen Küche.

Kikkoman-Sojasauce trifft auf Le Flair in Düsseldorf PR

Sina Arauner

Chefkoch Dany Cerf hat sich in Düsseldorf mit „Le Flair“ den Traum des eigenen Restaurants erfüllt. Mit Kikkoman-Sojasauce bringt der Schweizer einen Hauch Japan in die französische Küche. JAPANDIGEST hat den Chefkoch getroffen.

Dass Dany Cerf die französische Küche lernte, hat sich einfach so ergeben, doch heute ist sie seine große Liebe. Nach vielen Stationen der Ausbildung erfüllte er sich 2014 mit „Le Flair“ den Traum des eigenen Restaurants in Düsseldorf.

dany cerf
Dany Cerf ist Chefkoch und Gründer des "Le Flair".

Seine Profession ist die französische Küche, aber an den Moment, als er das erste Mal eine japanische Sojasauce probierte, daran erinnert er sich genau. „Dort, wo ich herkomme, ist die japanische Küche nicht sehr verbreitet. Beim Sushi-Essen in Zürich lernte ich Sojasauce kennen.“ Inzwischen hat die Sauce auch in seiner Küche einen festen Platz. Kein Wunder, sein Sous-Chef Murase Shunsuke ist Japaner und verzaubert auch gerne mal das Personal mit seinen japanischen Gerichten.

Der Sous-Chef Murase Shunsuke begeistert mit japanischem Personal-Essen die Mitarbeiter des Restaurants der französischen Küche.

Die Einzigartigkeit von Sojasauce? „Sie veredelt jedes Gericht mit wunderbar reichem Umami-Geschmack. Ähnlich wie die Butter in der französischen Küche rundet sie eine Speise ab und verleiht ihr einen besonderen und doch irgendwie komfortablen Kick“. Dazu müssen die Gerichte nicht unbedingt aus der asiatischen Küche stammen, findet Dany Cerf: „Sojasauce passt zu allem – Fisch, Fleisch, Gemüse. Besonders elegant sind allerdings Fischgerichte.“

kikkoman rezept
Als Vorspeise serviert Dany Cerf in Sojasauce marinierten Lachs.

Als Basis für die Zusammenarbeit mit Kikkoman verwendete Dany Cerf klassische Gerichte der französischen Küche und veredelte sie mit Kikkoman-Sojasauce. „Einfach etwas weniger Salz verwenden und Saucen oder Fleischsaft mit einem Schluck Kikkoman-Sojasauce versehen. Der Geschmack bleibt länger im Mund erhalten als Salz und hebt die Geschmacksqualität, ohne aufdringlich zu sein.“

kikkoman rezept
Als Hauptgang empfiehlt Dany Cerf karamellisierten Kabeljau in einer Champignon-Sojasaucen-Consommé.

Und wie findet der Michelin-ausgezeichnete Koch die japanische Küche? „Einfach perfekt!“

Was ist Kikkoman-Sojasauce?

Natürlich gebraute Sojasauce besteht aus nur vier Zutaten: Soja, Weizen, Wasser und Salz. Nach traditionellem Rezept entsteht so bei Kikkoman eine Sauce, die zu allem passt.

Restaurant Le Flair

Marc-Chagall-Straße 108, 40477 Düsseldorf
Öffnungszeiten: MI – SO 19 – 23 Uhr (Küche bis 22:00 Uhr)
SO 12 – 15 Uhr (Küche bis 14:00 Uhr), Ruhetag: MO, DI
Tel.: 0211-51 455 688

kikkoman logo

Die Rezepte von Dany Cerf finden Sie hier:

Marinierter Lachs

Karamellisierter Kabeljau

Dieser Artikel erscheint in der Januar Ausgabe des JAPANDIGEST 2018 und wurde für die Online-Ausgabe nachbearbeitet. 

Stichwörter

Kommentare

ADVERTISEMENT nippon connection, Japan, film, Japanischen Filmfestival, Independent-Filme
ADVERTISEMENT

Live-Blog

26/05/2018 6:11 PM

Live-Blog: Cosplay am Japan-Tag 2018

JAPANDIGEST präsentiert euch die schönsten und einfallsreichsten Cosplays live vom Japantag 2018 in Düsseldorf.

Diese Woche meist gelesen

Neueste Artikel