image of news about japan

Aktuelles

News

Sina Arauner
Sina Arauner

NEWS I Kumamoto-Erdbeben: Gerüchte-Verbreiter aus Kanagawa entgeht Anzeige

Ein Mann, der nach dem Kumamoto-Erdbeben im April 2016 Gerüchte über einen ausgebrochenen Löwen verbreitete, wird nicht strafrechtlich verfolgt. Dies teilten japanische Medien am 23. März 2017 mit. Der inzwischen 21-jährige Sato Kazuki lebt und arbeitet in Kanagawa. Sato hatte nach dem Erdbeben das Gerücht in die Welt gesetzt, dass in Kumamoto ein Löwe aus dem Zoo ausgebrochen wäre. Nun entschied die zuständige Staatsanwaltschaft, dass sie keine Notwendigkeit sähe, Sato strafrechtlich zu verfolgen. Die Staatsanwaltschaft habe verschiedene Aspekte in ihre Überlegung einbezogen, und sei zu dem S...
Sina Arauner
Sina Arauner

NEWS I Japans Rote Liste gefährdeter Arten: Erstmals für Meereslebewesen veröffentlicht

sandtigerhai
In einer Roten Liste, die das japanische Umweltministerium am 21. März 2017 veröffentlichte, wurden 56 Arten von Meereslebewesen als gefährdet eingestuft. Seit 1991 stellt das Ministerium eine Rote Liste von Land- und Binnengewässer-Arten zusammen, die vom Aussterben bedroht sind. Nun wurde erstmals eine solche Liste für Meereslebewesen erstellt. Damit möchte das Ministerium das Bewusstsein in der Öffentlichkeit für den Erhalt bedrohter Tierarten stärken. Die Rote Liste mariner Lebewesen Untersucht wurden insgesamt 10.120 Tierarten. In fünf Kategorien wurden 443 Tierarten in die Rote Liste auf...
Sina Arauner
Sina Arauner

NEWS I Sapporo erkennt LGBT-Partnerschaften offiziell an

rainbow pride japan
Ab Juni 2017 können LGBT-Paare (Abk. für Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender, also Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender) in Sapporo ihre Partnerschaft offiziell anerkennen lassen. Dies wurde bei einer Versammlung der Stadtregierung Sapporo am 21. März 2017 mitgeteilt. Ursprünglich hätte das Gesetz bereits ab April gelten sollen. Zugunsten einer Informationsphase der Öffentlichkeit wurde der Beginn auf Juni verschoben. In einer Befragung der Öffentlichkeit hatten 1.500 Einwohner Sapporos die Möglichkeit, eine LGBT-Partnerschaft offiziell anerkennen und dokumentieren zu lassen, sehr wi...
Sina Arauner
Sina Arauner

NEWS I Fukushima: Regierung und Tepco zu Schadensersatz verurteilt

Die japanische Regierung und Tepco, der Betreiber des Atomkraftwerks Fukushima Daiichi, sind vom Landgericht Maebashi für das Reaktorunglück im März 2011 haftbar gemacht worden. Das Urteil wurde am 17. März 2017 bekannt. Laut Gerichtsbeschluss wären der massive Tsunami sowie die Risiken der Überflutung der Kraftwerk-Anlage vorhersehbar gewesen. Dies wäre in einem Regierungsbericht 2002 klar geworden. Laut dem Bericht bestünde eine 20-prozentige Wahrscheinlichkeit, dass innerhalb der nächsten 30 Jahre ein Erdbeben der Magnitudenstärke 8 einen Tsunami vor der Nordost-Küste Japans auslösen könne....
Sina Arauner
Sina Arauner

NEWS I CeBIT-Eröffnung: Mit Partnerland Japan in die Digitalisierung

cebit 2017
Zum Startschuss der IT-Messe CeBIT in Hannover haben Japans Premierminister Abe und Bundeskanzlerin Merkel gemeinsam die Welcome Night am 19. März 2017 eröffnet. In den jeweiligen Ansprachen betonten Abe und Merkel die Gemeinsamkeiten zwischen Japan und Deutschland.