Demonstration in Asakusa ©Janz

Aktuelles

Kolumne: Japans Gesellschaft

Demonstration in Asakusa ©Janz

Das „2018 Problem“ – Was ist das?

Japans Bevölkerung schrumpft – das ist keine Neuigkeit mehr. Was aber viele Japaner nun aufhorchen lässt, ist das so genannte „2018 Problem“. Denn Japan erreicht in diesem Jahr einen wichtigen negativen demographischen Tiefpunkt: Laut Daten des japanischen Bildungsministeriums erreicht die Zahl der 18-Jährigen, die in die Universitäten und weiterführenden Schulen eintreten, erstmals einen absoluten Tiefstand. Auch in den kommenden Jahren wird ihre Zahl weiter sinken. Das ist ein wichtiger Meilenstein, denn immerhin besuchen etwa drei Viertel aller jungen Japaner eine Hochschule. Was bedeutet d...

Adoption in Japan: Pragmatismus und Tradition

abe trump
Laut der Statistik der Standesämter des japanischen Justizministeriums wurden 2016 mehr als 78.000 Adoptionsfälle gemeldet. Man staunt nicht schlecht, dass es sich bei 98 % davon um die Adoption von Erwachsenen handelt. Dies begründet sich in der japanischen, vom Konfuzianismus geprägten Kultur, die sehr viel Wert auf die Fortführung der Familientradition und des Familienbetriebs sowie die Pflege des Familiengrabs legt. Jede Familie hat dabei für einen zuverlässigen Stammhalter zu sorgen. Familien mit Söhnen haben diese Pflicht so gut wie erfüllt. Wenn man jedoch nur Töchter und somit keinen S...

Sieben Jahre nach der Katastrophe: Leben in Fukushima

fukushima
Der Text wurde für die Januar-Ausgabe des JAPANDIGEST von Noda Masaya verfasst und von Sina Arauner ins Deutsche übersetzt und für die Veröffentlichung im Magazin und auf der Webseite angepasst. Unsere japanischen Leser und alle Japanischlernenden finden unter dem deutschen Text die ungekürzte, japanische Originalfassung. ドイツ語の記事の下に、日本語の原文を記載しております。 Ein verblassendes Haus In Namie, einem Dorf in der Präfektur Fukushima, ist die Strahlung so hoch, dass das Gebiet als „schwer wiederbesiedelbar“ gilt. Nur mit Schutzanzug und einem die Strahlung messenden Dosimeter ausgerüstet, können Sekiba Kenji...

Die dunkle Seite der Japan-Berichterstattung – Logan Paul und Japans Antwort

logan paul
Es dauert schon eine Weile, bis YouTube und Co. wirklich Inhalte entfernt, erst recht, wenn sie selbst erstellt wurden. Doch der junge amerikanische Vlogger Logan Paul ging dann wohl doch zu weit, als er im berühmt-berüchtigten japanischen Selbstmörderwallfahrtsort Aokigahara grinsend und witzereißend neben dem leblosen Körper eines erfolgreichen Selbstmörders posierte. Eine Aktion, die man selbst als Freund herzhaften Humors kaum verkraften kann. Das erste Wort, dass vielen Betrachtern dabei durch den Kopf gehen dürfte, ist “respektlos”. Und diese Respektlosigkeit zieht sich auch...

Japan und Deutschland: Männer-Frauen-Freundschaft

Diese Kolumne entsteht in einer Kooperation zwischen JAPANDIGEST und Doitsu News Digest. Sie handelt unter anderem von den persönlichen Erfahrungen der Autorinnen, die gesellschaftliche Phänomene und Strukturen aus deutscher und japanischer Perspektive ergründen. Freundschaft zwischen Männern und Frauen – klappt in Japan wie in Deutschland Eine Freundschaft zwischen Männern und Frauen birgt viele Mysterien – sowohl sozial als auch kulturell bedingt. In einer Sache sind sich die Autorinnen dieses Texts jedoch einig: Sowohl in Deutschland als auch Japan sind Freundschaften zwischen M...

Diese Woche meist gelesen

Neueste Artikel

ADVERTISEMENT