Japans Frühlingsküche: lecker, frisch und farbenfroh

Kerstin Coopmann
Kerstin Coopmann

Im Frühling stehen in Japan jede Menge frische Zutaten wie Bambussprossen, Kräuter, wildes Gemüse (sansai) oder Venusmuscheln auf dem Speiseplan. Wir zeigen Ihnen, welche leckeren Gerichte man vor Ort daraus zaubert. Ein Überblick über Japans Frühlingsküche.

Takenoko: Bambussprossen

Wenn sich in Japan der mitunter kalte und mancherorts auch schneereiche Winter langsam dem Ende zuneigt, dann freuen sich seine Bewohner nicht nur auf den Beginn der Kirschblütensaison und die damit einhergehende Hanami-Tradition. Auch die lokale Frühlingsküche bietet allerlei Gründe zur Vorfreude: frisches Gemüse, darunter Bambussprossen und wildes „Berg“-Gemüse (sansai), erfreut sich ebenso großer Beliebtheit wie verschiedene saisonale Köstlichkeiten aus dem Meer. Doch welche Gerichte lassen sich aus diesen Zutaten zubereiten? Folgende Speisen sind bei Japanern im Frühling besonders beliebt:

Japans Frühlingszutaten im KorbJapans saisonale Zutaten: kochen durch die JahreszeitenIn Japan gibt es eine ganze Reihe saisonaler Kräuter, Fisch- oder Gemüsesorten, die Abwechslung auf den Speiseplan bringen. Frisch zubereite...05.09.2019

Takenoko gohan (Bambussprossen-Reis)

Frische Bambussprossen, auf Japanisch takenoko, sind in Japan während der Frühlingsmonate allgegenwärtig. Aus ihnen lassen sich zahlreiche verschiedene Gerichte zaubern, darunter allerlei Beilagen und kleine Snacks. Eine beliebte Zubereitungsvariante ist takenoko gohan: Bambussprossen-Reis. Hierfür wird das Gemüse zusammen mit dem Reis in einer herzhaft-süßen Brühe auf Dashi-Basis gegart – eine Kochmethode, die in Japan takigomi gohan genannt wird. Genießen Sie takenoko gohan anstelle von weißem Reis als Beilage zu Fisch- oder Fleischgerichten.

Takenoko Gohan: Bambussprossen-Reis

Sansai Tempura (Berggemüse-Tempura)

Neben Bambussprossen gehört frisch geerntetes wildes Gemüse, auf Japanisch sansai (wörtl. Berggemüse) zu den Highlights der japanischen Frühlingsküche. Es handelt sich um verschiedene Gemüsesorten, die bei uns nur den wenigsten bekannt sein werden: fuki no tō (Huflattich-Blüten), udo (Aralie), warabi (Farnkrautsprossen) und mitsuba (petersilienähnliches Kraut) sind nur einige von vielen Berggemüsesorten, die in Japan wild wachsen und teils vorgekocht im Supermarkt erhältlich sind. Zubereitungsmethoden gibt es viele. Besonders lecker schmecken die leicht bitteren Zutaten jedoch in Form von knusprigem Tempura.

Kräuter Tempura Japan RezeptFrisch, frischer, Kräuter-Tempura! Thymian, Rosmarin & Co. japanisch frittierenTempura bezeichnet Zutaten, die in einem dünnen Teigmantel frittiert wurden. Das schmeckt am besten, wenn es ganz frisch aus dem Ölbad geges...23.05.2017

Sansai Tempura

Asari no misoshiru (Venusmuschel-Misosuppe)

Liebhaber von Meeresfrüchten kommen während des japanischen Frühlings ebenfalls auf ihre Kosten: Frische Venusmuscheln (asari) lassen sich in zahlreichen Gerichten finden, vor allem in Eintöpfen und Suppen. Versuchen Sie doch mal eine Venusmuschel-Misosuppe, die durch die Zugabe der Muscheln ein besonders einzigartiges Aroma erhält und angenehm nach Meer duftet.

Asari no misoshiru (Venusmuschel-Misosuppe)

Tai meshi (Meerbrasse / Dorade auf Reis)

Für Fischfreunde sollte im Frühling die Meerbrasse beziehungsweise Dorade (tai) auf dem Speiseplan stehen, da diese im Mai laicht. Ob Sashimi, Sushi oder das zu Festtagen servierte Gericht tai meshi, bei dem der Fisch am Stück gewürzt und auf Reis gegart wird: Tai ist auf alle Fälle ein Genuss, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Tai-Meshi: Dorade auf ReisTai-Meshi: Dorade für besondere AnlässeTai-Meshi ist ein typisch japanisches Gericht für feierliche Anlässe. Es handelt sich um eine auf einem Bett aus Reis gegarte Dorade, deren...09.03.2019

Tai meshi: Meerbrasse / Dorade auf Reis

Chirashizushi

Im März findet in Japan das Hina matsuri statt: das sogenannte Puppen- oder Mädchenfest, das von Familien mit Töchtern gefeiert wird. Zu diesem Anlass wird meist chirashizushi serviert, eine Form von Sushi, bei der verschiedene Zutaten wie Fisch, Meeresfrüchte und Gemüse auf den gewürzten Reis gestreut werden. Sushi als Tellergericht sozusagen. Chirashizushi ist ein äußerst farbenfrohes Gericht, wofür auch saisonale Zutaten wie Hijiki-Algen, nira (Schnittknoblauch) und Bambussprossen verwendet werden können. Beliebt sind auch Lachsrogen (ikura), Omelettstreifen sowie Shiitake-Pilze.

Hina PuppenHina Matsuri: Traditionelles Puppen- oder MädchenfestAnfang März feiert man in Japan Hina Matsuri: das Puppen- oder Mädchenfest. Durch das Aufstellen traditioneller Puppen sollen junge Mädchen...20.02.2019

Chirashizushi

Sakura mochi

Sakura mochi ist eine japanische Süßspeise, die besonders gut zum Hanami-Picknick passt und daher während der Kirschblütensaison überall zu finden ist. Es handelt sich um rosafarbenen Reiskuchen mit Anko-Füllung (Rote-Bohnen-Paste). Umwickelt wird dieser mit einem salzig eingelegten Kirschbaumblatt. Genau wie Hanami Dango oder Erdbeer-Daifuku gehört Sakura mochi zu den beliebtesten Frühlingssüßigkeiten Japans.

Erdbeer DaifukuErdbeer-Daifuku: Süßer Snack zum TeeDaifuku heißt übersetzt "großes Glück". Ein sehr passender Name, wenn man bedenkt, wie unglaublich lecker die Kombination aus dem zähen Moch...23.03.2019

Sakura mochi

Wenn Sie im Frühling in Japan sein sollten, dann sollten Sie es nicht verpassen, Japans vielseitige Frühlingsküche zu genießen. Doch auch zu Hause brauchen Sie auf deren Genuss nicht zu verzichten. Schließlich lassen sich viele der genannten Gerichte ganz einfach selbst zubereiten. Statt sansai-Gemüse können Sie auch regionales Frühlingsgemüse wie zum Beispiel grünen Spargel verwenden. Dieser ist übrigens auch in Japan äußerst beliebt. Als Getränk empfehlen wir eine Tasse frischen Grüntee (Neuer Tee, jap. shincha), der ebenfalls im Frühling Saison hat. Guten Appetit!

TeeernteTee in Japan: mehr als nur ein GetränkOb nun der intensive, süßlich-herbe Matcha zur traditionellen Teezeremonie oder ein leichter, erfrischender Sencha im Alltag – japanischer G...11.05.2018

Kommentare

Diese Woche meistgelesen

Top Stories

Autoren gesucht

Lesen Sie hier, wie Sie Teil unseres Teams werden!