Shikoku: lebhafte Kultur, ehrwürdige Tradition und ruhige Schönheit

Sina Arauner
Sina Arauner

Der Name der kleinsten japanischen Hauptinsel Shikoku bedeutet „Vier Länder“, da sie nur vier Präfekturen (Tokushima, Kōchi, Kagawa und Ehime) beheimatet. Der Awa Odori-Tanz, der historische Shikoku-Pilgerweg und die Kunst-Insel Naoshima: Shikoku hat für Japanreisende viel zu bieten.

Stichwörter

Shikoku
(c) ASSSSA / photo-ac

Awa Odori

Der Awa Odori-Tanz stammt aus der Präfektur Tokushima und ist in ganz Japan berühmt. Selbst in Tōkyō gibt es im Sommer einige Veranstaltungen, die den traditionellen Tanz aus Japans Süden auch in die Hauptstadt bringen.

awa odoriTokushima tanzt: Awa OdoriDie japanische Präfektur Tokushima hieß bis 1868 Awa. Doch dieser Name gerät nicht in Vergessenheit, denn bis heute wird in Tokushima Awa Od...15.08.2017

Awa OdoriJapan Travel Photographers Association: Awa OdoriVom 12. bis 15. August wird in Tokushima das Awa Odori Fest gefeiert, bei dem zahlreiche Tänzer durch die Stadt ziehen und traditionelle Tän...31.07.2018

Naoshima

Mit 14,22 km² ist Naoshima in der Präfektur Kagawa wahrlich keine Größe unter den japanischen Inseln, doch die kreative und künstlerische Wucht Naoshimas ist nicht nur in Japan, sondern weltweit bekannt. So können Sie hier unter anderem einen der berühmten Kürbisse von Yayoi Kusama an der Küste der Insel bewundern.

naoshimaNaoshima: Kunst am MeerIn der Seto-Inlandsee liegt Naoshima in der Präfektur Kagawa. Besonders bekannt ist die Insel für ihre lebendige Kunstszene - wer kennt nich...03.09.2017

Tokushima

Die Präfektur Tokushima ist nicht nur für den Awa Odori bekannt, sondern auch als Natur- und Outdoor-Paradies. JAPANIDGEST-Autorin Franzi war im Rahmen des JET-Programms (Japan Exchange and Teaching Programme) vor Ort und berichtet von ihren Erfahrungen.

franzi JET TokushimaMein Leben als JET: Franzi in TokushimaFranzi lebt und arbeitet in der örtlichen Präfekturverwaltung von Tokushima im Referat für Sportangelegenheiten. Mit JAPANDIGEST teilt sie i...08.03.2018

naruto tokushimaOutdoor-Paradies Tokushima: Fernab der GroßstadtDie Präfektur Tokushima liegt fernab vom Großstadtrummel und bietet Abenteuer und Outdoor-Unterhaltung ebenso wie Entspannung und Besinnlich...22.03.2018

Tairyuji RopewayNaka in Tokushima: Von Flüssen, Drachen und WassersportDer Fluss Naka in Tokushima sorgt in der gleichnamigen Region für eine Vielfalt an Wassersportmöglichkeiten wie Rafting, Kajak oder Angeln....04.04.2018

Deutsch-japanische Freundschaft auf Shikoku

Besonders ist auch die regionale, deutsch-japanische Freundschaft, die auf ein Kriegsgefangenenlager des Ersten Weltkriegs in Tokushima zurückgeht. Sie zeichnet sich nicht nur durch ihren intensiven, kulturellen Austausch, sondern auch durch ein musikalisches Erbe aus, das seine Wellen über ganz Japan schlägt.

Freilichtaufführung vor dem Deutschen Haus – Gedenkstätte und Ausstellungsraum für die historischen Zeugnisse der deutsch-japanischen Beziehungen in Naruto.Naruto im Beethoven-FieberDie Stadt Naruto in Tokushima ist berühmt für ihre Gezeitenstrudel und ihre Liebe zu Beethovens 9. Sinfonie. Von dort ausgehend pulsiert die...08.08.2018

Der Shikoku-Pilgerweg: 88 Tempel-Rundweg

Auf einem Rundweg um die Insel erstreckt sich der Shikoku-Pilgerweg. An 88 Haupt- und 20 Nebentempeln wird der Mönch Kūkai (774–835), Gründer des japanischen Shingon-Buddhismus, verehrt. Der Legende nach wurde der Weg von Kūkai selbst gegründet und seine Lehren sind für Pilger aus Japan und aller Welt an jedem der Tempel zu spüren.

Alte Statuen in rotem Strickkostüm.Priester Shirakawa Missei: Wundersame PilgerreiseShirakawa Missei ist Hauptpriester des Eifuku-Tempels auf Shikoku. Mit Kreativität möchte er die Lehren Buddhas und Kūkais verständlich mach...05.09.2018

Yoshida (mitte) rezitiert Sutren vor einem Tempel.Die gesundheitlichen Vorteile des PilgernsYoshida Yasukazu ist Leiter des Instituts AIST Tokyo Waterfront für industrielle Forschung, wo er Zivilisationskrankheiten erforscht. Währen...12.09.2018

Shikoku PilgerwegAuf Pilgerreise in ShikokuSeitdem ich den Jakobsweg gelaufen bin, lässt mich das Pilgern nicht mehr los. 2016 bewanderte ich den Shikoku-Pilgerweg, welchen ich auf ei...25.10.2018

Dieser Artikel wurde für die Juli 2018-Ausgabe des JAPANDIGEST verfasst und für die Veröffentlichung auf der Website nachbearbeitet. 

Kommentare

ADVERTISEMENT anji salz