ADVERTISEMENT

Die Online-Kochschule, die japanische Küche in Europa auf das nächste Level hebt PR

JAPANDIGEST
JAPANDIGEST

Sushi kann günstiges Fastfood oder eine echte Delikatesse sein, abhängig vom Können des Kochs. Um internationalen Köchen das nötige Fachwissen zugänglich zu machen, entwirft die Master of Japanese Cuisine Academy fundierte Online-Kochkurse, in denen Teilnehmer individuelles Feedback von Meisterköchen erhalten.

Die japanische Küche ist eine Herausforderung: Sorgfältiges Zubereiten und Anrichten der Speisen ist nicht leicht zu meistern, schon gar nicht, wenn man nicht in Japan ist. Meisterkoch Hideyuki Takahashi und Kazumi Wickenkamp, Gründerin der Master of Japanese Cuisine Academy, möchten genau diese Herausforderung annehmen und haben die Lösung in der digitalen Welt gefunden. Die Master of Japanese Cuisine Academy bietet – als einzige ihrer Art weltweit – Online-Kochkurse an, bei denen Schüler unter der Anleitung von Meisterköchen das Handwerk der japanischen Küche erlernen. Die Zielgruppe dieser Kurse sind sowohl Profiköche als auch ambitionierte Hobbyköche, weltweit.

Kazumi Wickenkamp und Koch Takahashi
Gründerin, Frau Wickenkamp, und Chef-Meisterkoch, Herr Takahashi.

Herr Takahashi, was ist das Besondere an der japanischen Küche?

Die japanische Küche ist so variationsreich, von Kaiseki bis hin zu Rāmen. Mit 18 Jahren habe ich angefangen, als Koch zu arbeiten. Seitdem habe ich für viele Spitzenrestaurants gearbeitet, darunter das renommierte Kaiseki-Restaurant TOKYO KITCHO und das Singapurer Shinji by KANESAKA (beide gehören zu mit Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurantgruppen). Außerdem habe ich für einige Jahre Schüler aus aller Welt in der Tokyo Sushi Academy unterrichtet. Aber noch immer gibt es täglich so viel zu lernen und zu entdecken. Ich denke, ihre Vielfältigkeit und Tiefe sind definitiv die faszinierendsten Aspekte der japanischen Küche.

Collage: Fotos von Japanischen Gerichte
Von den Chefköchen können Sie eine Vielzahl japanischer Gerichte & Techniken lernen.

Wie kamen Sie auf die Idee zur Master of Japanese Cuisine Academy?

Als ich im Ausland tätig war, haben mich viele Köche und andere Menschen gebeten, ihnen die japanische Kochkunst beizubringen. Obwohl das Interesse zugenommen hat, gab es bisher kein perfektes Lernmedium. Es gibt so gut wie keine Kochschule außerhalb Japans, welche die Kunst der japanischen Küche auf einem angemessenen Level vermittelt. Viele Kochschulen in Japan unterrichten nur auf Japanisch und Kochschulen für nicht-japanische Schüller bieten meist nur Kurzzeitkurse an, in denen es unmöglich ist, detaillierte Techniken zu erlernen.

Auf Plattformen wie YouTube gibt es inzwischen verschiedene Videos. Diese sind jedoch einseitig. Oft kann man nicht alle Fähigkeiten, die für die Zubereitung köstlicher japanischer Gerichte nötig sind, durch ein kostenloses Video lernen. Die Gründerin Kazumi und ich haben die Master of Japanese Cuisine Academy dazu konzipiert, dieses Problem zu beseitigen. Um dieses Lernangebot so vielen Menschen weltweit wie möglich zur Verfügung zu stellen, haben wir uns für eine Online-Akademie entschieden.

PC
Teilnehmer tauschen sich direkt mit einem Chefkoch aus und erhalten individuelles Feedback.

Was ist so besonders an der Akademie?

Ein Rezept zu kennen reicht nicht aus, um Kochen zu können. Um ein guter Koch zu werden (ob Hobby-oder professioneller Koch), benötigt man viel Übung und ein angemessenes Feedback.

Deshalb legt unsere Akademie viel Wert auf das „Feedback“-System. Unsere Schüler erhalten direkt von den Meisterköchen individuelles Feedback. Darin liegt der größte Unterschied zu anderen Online-Kochvideos. So als wäre ein Meisterkoch immer an deiner Seite.

Wie funktioniert die Akademie?

Es gibt zwei Bestandteile: Zum einen bieten wir online detaillierte Text-und Videoinhalte zum Selbstlernen und zum anderen persönliches und interaktives Feedback von unseren Meisterköchen. Sendet ein Schüler beispielsweise ein Video, so erhält er von dem entsprechenden Lehrer Tipps, Tricks und Techniken, um zukünftig noch besser zu werden. Das Feedback gibt es in Form von Text oder Videosessions. Um es interaktiv zu gestalten, schauen sich die Lehrer die Kochfähigkeiten ihrer Schüler genau an und geben ihnen detaillierte Anweisungen. Abgestimmt auf die individuellen Fähigkeiten und Wünsche wird so herausgefunden, woran es noch mangelt. Das wäre mit Büchern oder Videos gar nicht möglich.

Grafik: Feedback-System der Master of Japanese Cuisine Academy
Praxisorientierte und interaktive Online-Kurse.

Welche Ergebnisse haben die Schüler, die bereits teilgenommen haben?

Ein Beispiel ist Alex, ein junger, leidenschaftlicher Sushi-Koch, der in einem japanischen Restaurant in der Schweiz arbeitet. Er hat einen Sushi-Kurs belegt, den ihm ein befreundeter Sushi-Koch empfohlen hatte. Alex hatte vor dem Kurs bereits gute Sushi-Grundkenntnisse, allerdings war er unzufrieden mit der stark schwankenden Qualität seiner Ergebnisse und der Geschwindigkeit der Zubereitung. Während dieses fünfwöchigen Kurses hat Alex Fotos und Videos von seinem Sushi und dem Zubereitungsprozess mit einem Meister-Sushi-Koch geteilt. Dieser hat Alex detailliertes Feedback im Rahmen einer wöchentlichen Online-Mentor-Sitzung und schriftlich per E-Mail gegeben.

Am Ende dieser fünf Wochen hat er den Kurs erfolgreich abgeschlossen und somit ein Abschlusszeugnis erhalten. Alex sagt: „Ich bin mehr als zufrieden mit der Verbesserung meiner Sushi-Zubereitungs-Technik und mit der einzigartigen Erfahrung, die Sushi-Kunst direkt von einem Profi zu lernen! Mein Lehrer war ein wahrer Meister der japanischen Küche. Außerdem hat er nur anhand der Fotos und Videos meines Sushis meine Herausforderungen verstanden und mir genau die Ratschläge gegeben, die ich brauchte. Daher empfehle ich das Programm auch gerne befreundeten Sushi-Köchen weiter!“

Ein Blick auf den Blog, auf dem Schüler ihren Fortschritt teilen, zeigt: Das System funktioniert!

Collage: Sushi Vorher-Nachher
Das Ergebnis eines unserer Teilnehmer: Sein Sushi hat sich stark verbessert!

Logo Master of Japanese Cuisine Academy

Kommentare

ADVERTISEMENT
ADVERTISEMENT

Diese Woche meist gelesen

Top Stories

Autoren gesucht

Lesen Sie hier, wie Sie Teil unseres Teams werden!