Japan Travel Photographers Association: Traditionelles Hina Matsuri

Jedes Jahr am 03. März feiert man in Japan das Hina Matsuri, oder auch Puppenfest. Dann werden sogenannte Hina-Puppen aufgestellt, die die Kinder vor Unheil schützen mögen. Wie dies dieses Jahr regional gefeiert wird, zeigen wir Ihnen in eindrucksvollen Bildern.

Hina Matsuri
© JTPA / Tatsuki Hirohiko

Jedes Jahr am 03. März feiert man in Japan das Hina Matsuri. Hierbei handelt es sich um ein japanisches Familienfest, anlässlich dessen für Glück und Gesundheit junger Mädchen gebetet wird. Es stammt aus der Edo-Zeit und wird im Kreise der Familie gefeiert. In Vorbereitung auf das Fest werden in Haushalten mit mindestens einer Tochter sogenannte Hina-Puppen aufgestellt, welche diese vor Unglück schützen sollen. Zwar stehen diese meistens in den eigenen vier Wänden, doch sie zieren auch öffentlich zugängliche Schreine oder Tempel in ganz Japan. In den folgenden Orten in den Präfekturen Tokushima, Chiba und Shiga zeigen wir Ihnen eindrucksvolle Bilder eines traditionellen Festes und wie es regional zelebriert wird.

Hina PuppenHina Matsuri: Traditionelles Puppen- oder MädchenfestAnfang März feiert man in Japan Hina Matsuri: das Puppen- oder Mädchenfest. Durch das Aufstellen traditioneller Puppen sollen junge Mädchen...20.02.2019

Katsuura, Präfektur Tokushima

Diese kleine, aber feine “Hina Matsuri-Straße” befindet im Stadtteil Sakamoto der Stadt Katsuura in der Präfektur Tokushima, ca. 30 Minuten mit dem Auto von Tokushima-Stadt entfernt. Die Festlichkeiten finden jedes Jahr von Ende Februar bis ca. Mitte März statt.

Mit einer Einwohnerzahl von ca. 5 100 Menschen ist Katsuura ein sehr kleiner Ort, in dem vor allem viele ältere Menschen leben. Dies ist wohl auch einer der Gründe, warum die Zahl der ausgestellten Puppen eher gering ist, ist das Hinamatsuri doch vor allem ein Fest für Kinder, insbesondere Mädchen. Trotzdem sind diese ein bewundernswerter Teil regionaler Kultur und Traditionen.

Hina Matsuri
"Willkommen auf der Sakamoto-Hina-Straße!" steht auf dem Schild, begrüßt wird man von süßen Puppen. © JTPA / Morimoto Katsuyoshi
Hina Matsuri
© JTPA / Morimoto Katsuyoshi

Katsuura, Präfektur Chiba

Eine weitere Stadt mit dem Namen Katsuura im Südosten der Präfektur Chiba ist voll und ganz im Hina Matsuri-Fieber: etwa 30 000 Puppen werden im gesamten Stadtgebiet ausgestellt. Die wohl berühmtesten Hina-Puppen stehen im Shiomisaki-Schrein nahe der Katsuura-Bucht. Auf 60 Stufen, die zum Schrein hinaufführen, sind ca. 1 500 Puppen aufgereiht – ein wahrlich spektakulärer Anblick. Am Eingangstor des nahegelegenen Kakuoji-Tempels stehen in einer Breite von ca. 10 Metern viele weitere Puppen zur Feier des Hinamatsuri.

Nagashibina Matsuri Japan Puppen Hinamatsuri Tottori MochigasePuppen im Fluss: Die vom Aussterben bedrohte Tradition des NagashibinaDas japanische Mädchenfest Hinamatsuri mit seinen Puppen ist mittlerweile sehr bekannt. In Vergessenheit droht aber das Nagashibina-Ritual z...15.04.2017

Hina Matsuri
Auf 60 Stufen des Shiomisaki-Schreines reihen sich die wunderschönen Puppen zum Hina Matsuri. © JTPA / Ōtaka Akira
Hina Matsuri
© JTPA / Ōtaka Akira
Hina Matsuri
© JTPA / Ōtaka Akira
Hina Matsuri
Auch beim buddhistischen Kakuoji-Tempel feiert man das Fest zum 03.03. © JTPA / Ōtaka Akira
Hina Matsuri
© JTPA / Ōtaka Akira
Hina Matsuri
© JTPA / Ōtaka Akira

Yosakoi-Festivals in Japan – Wie ein neuer Tanz das Land eroberteWenn die Regenzeit endet und sich die Sommerhitze im August über Japan legt, ist es wieder soweit – der Klang von Musik erfüllt die Straßen...30.09.2020

Ōmi-Hino, Präfektur Shiga

Die Stadt Ōmi-Hino in der Präfektur Shiga hat vor allem während der Edo-Zeit (1603-1868) viele sog. Hino-Händler hervorgebracht, die im ganzen Land Geschäfte gemacht haben. Das machte sie zu wohlhabenden Kaufleuten. Entlang der historischen Straßen, gesäumt von alten Wohnhäusern reicher Kaufleute, dekorieren die filigranen Puppen farbenfroh Fenster und Eingänge, sowie das örtliche Museum für Folklore.

Hina Matsuri
© JTPA / Tatsuki Hirohiko
Hina Matsuri
© JTPA / Tatsuki Hirohiko
Hina Matsuri
© JTPA / Tatsuki Hirohiko
Hina Matsuri
© JTPA / Tatsuki Hirohiko
Hina Matsuri
© JTPA / Tatsuki Hirohiko

Kommentare

Career Connections

Diese Woche meistgelesen

Top Stories

Autoren gesucht

Lesen Sie hier, wie Sie Teil unseres Teams werden!