Japanische Hochzeiten: Die 10 besten Locations für Fotos

JAPANDIGEST
JAPANDIGEST

Mit seinen atemberaubend Landschaften und faszinierenden Kulissen ist Japan der perfekte Ort für abwechslungsreiche Hochzeitsfotos. Von Kyōto über Okinawa bis hin zu Tōkyō ist die Auswahl riesig. Vielleicht wollen ja auch Sie ihre Fotos in Japan schießen lassen?

Stichwörter

Braut in Nara mit Reh
Märchenhafte Fotokulissen bietet Nara mit seinen vielen Hirschen. © Jonathan Andreo on Unsplash

Japan bietet mit seiner faszinierenden Natur und seinem fesselnden Kulturerbe vielerlei schöne Locations für ein unvergessliches Fotoshooting. Sie müssen nicht einmal ein Kleid oder Smoking mitbringen. Kleider sind in fast allen Farben verfügbar und seidene Hochzeitskimonos warten darauf, Teil Ihrer einzigartigen Hochzeitserinnerung zu werden. Zahlreiche Fotostudios in ganz Japan spezialisieren sich auf Hochzeitsfotografie und bieten das volle Programm: Kleidung, Styling und Shooting sind entweder komplett oder teilweise buchbar. Warum also nicht einfach die Flitterwochen in Japan verbringen und bei der Gelegenheit gleich zusätzliche Hochzeitsfotos schießen lassen?

Kyōto

Schlendern Sie durch die schmalen Straßen des Geisha-Viertels Gion, posieren Sie zwischen dem Bambus in Arashiyama oder stellen Sie entlang des Katsura-Flusses oder seinen Kanälen die Schönheit der Kirschblüten  in den Schatten. Diese historische Stadt bietet die abwechslungsreich hübschesten Hintergründe für Ihre Hochzeitsfotos.

KiyomizuderaKyōto: Meine 5 Lieblingsorte in Japans alter KaiserstadtEin Besuch der alten Kaiserstadt Kyōto steht bei vielen Japanreisenden ganz oben auf der To-Do-Liste. Doch wo in Kyōto ist es am schönsten?...24.04.2018

Okinawa

Wo auch immer Sie hingehen, die endlosen weißen Strände und das türkisblaue Meer der Okinawa Inseln werden sie mit ihrer tropischen Schönheit überwältigen.

Verträumte Sonnenuntergänge kann man an den Stränden Okinawas erleben. Perfekt für Hochzeitsfotos.
Verträumte Sonnenuntergänge kann man an den Stränden Okinawas erleben. Perfekt für Hochzeitsfotos.

Manche sagen, dass Okinawa die schönsten Sonnenuntergänge der Welt hat. Was wäre also perfekter für ein unvergessliches Hochzeitsfoto, als der Genuss dieses fantastischen Naturspektakels mit Wind im Haar und Sand zwischen den Zehen.

ADVERTISEMENT

Nara

Dank seiner vielen schönen Tempel, Schreine und Gärten, ist Nara eine unwahrscheinlich malerische Stadt, welche Touristen oft zugunsten Kyōtos oder Tōkyōs vernachlässigen. In Nara können Sie die Atmosphäre von Japans früherer Hauptstadt erleben und sich selbst ein wenig ehrhaben fühlen, wenn sie die vielen Tempelanlagen durchwandern.

Hirsch in NaraSüße und freche Parkbewohner: Hirsche in NaraSie gehören genauso zum Stadtbild der alten Kaiserstadt wie die zahlreichen Tempel und Schreine: Naras Hirsche. Doch warum gibt es ausgerech...29.05.2018

Nara
Auch Nara bietet traumhafte Fotokulissen für Firschvermählte. Aber achten Sie darauf, dass beim perfekten Foto von Ihrem Kimono nicht einer der vielen Hirsche an Ihren Blumen knabbert!

Tōkyō

Keine andere Stadt der Welt ist wie Tōkyō. Hochmoderne Wolkenkratzer stehen Seite an Seite mit traditionellen Häusern, Tempeln und Schreinen und machen Tōkyō zu einem facettenreichen und visuell ansprechenden Ort – auch für Hochzeitsfotos!

Brautpaar mit Tokyo Tower im Hintergrund
Wer es lieber etwas moderner mag, hat in Tōkyō eine tolle Kulisse für seine Hochzeitsfotos. © Japan Travel Centre

Hakone

Die beste Chance, den bekanntermaßen scheuen Fuji-san zwischen den Wolken herausragen zu sehen, ist im Spätherbst, wenn das Herbstlaub in Hakone für die perfekte Atmosphäre Ihrer Hochzeitsfotos sorgt – ein Traumland warmer Farben aus Gold und Rot.

Fuji-san in Hakone
Wer denkt nicht an Fuji-san wenn von Japan die Rede ist? © Japan Travel Centre

Wie Sie Ihre eigene japanische Hochzeit feiern

In den vergangenen Jahren hat sich der Markt für japanische Hochzeiten erweitert, sodass sogar Leute aus dem Ausland ihre Traumhochzeit in Japan feiern können. Zahlreiche Hochzeitsplaner spezialisieren sich auf Hochzeiten für ausländische Kunden und bieten ihren Service auf Englisch an. Wenn Sie sich also dazu entschließen sollten, einen solchen Hochzeitsplaner zu engagieren, müssen Sie sich um nichts mehr kümmern. Sie wählen lediglich aus einem Katalog die Location, das Kleid, die Blumen, die Teller, etc. aus und brauchen nur noch in ein Flugzeug zu steigen, um in der von Ihnen gewünschten Szenerie den Hochzeitstag zu feiern und zu genießen.

Es muss allerdings auch keine so ausschweifende Zeremonie oder Empfang sein, wie man sie von japanischen Hochzeiten kennt, sondern es kann auch einfach eine kleinere und intimere Version in engsten Kreisen sein. Paare, die sich allerdings nicht entscheiden wollen, wen genau sie denn nun zur Hochzeit nach Japan beten, haben natürlich die Möglichkeit lediglich ein Hochzeitsshooting zu machen, um so dennoch an unvergessene Hochzeitsbilder in den wunderschönen japanischen Landschaften zu gelangen.

Dieser Artikel wurde am 15. Dezember 2016 für Japan Travel Centre verfasst und für die Veröffentlichung auf JAPANDIGEST von Yasemin Besir übersetzt und nachbearbeitet.

Kommentare

ADVERTISEMENT