Abe Premier Japan
Abe spricht auf einem Kongress in London 2013. © Chatham House / Flickr

NEWS | Premierminister Abe: Amtszeit-Rekord

Premierminister Abe 1807 Tage im Amt: Rekord +++ Löst Ex-Premier Nakasone von Platz 4 ab +++ Traditionell kurze Amtszeiten japanischer Premierminister +++ Prognose: Abe wird noch länger im Amt bleiben

Seit heute, den 5. Dezember 2016, ist Abe Shinzō der am viertlängsten amtierende Premierminister Japans. Abe löste mit 1807 Tagen im Amt Nakasone Yasuhiro ab. Dieser hatte von November 1982 bis November 1987 regiert.

Traditionell zeichnet sich das Amt des japanischen Premierministers durch eine relativ kurze Verweildauer im Amt aus. So blickt Japan seit 1945 auf 31 verschiedene Amtsträger mit 52 Amtszeiten zurück. Zum Vergleich: In Deutschland nahmen 8 Personen das Amt des Bundeskanzlers ein und bestritten 23 Amtsperioden. Vor Abe Shinzō liegen nun nur noch Koizumi Jun’ichirō (1980 Tage), Yoshida Shigeru (2616 Tage) und Satō Eisaku (2798 Tage).

Abe, der Ende Oktober 2016 in seinem Amt als Parteichef der Liberaldemokratischen Partei bestätigt worden war, wird vermutlich im kommenden Jahr zu den Wahlen wieder als Spitzenkandidat antreten. Beobachter rechnen Abe gute Chancen aus, für eine weitere Legislaturperiode als Premierminister gewählt zu werden.