Japan menschen
"Sag mir wo du herkommst und ich sag dir wer du bist." Regionale Charaktere prägen das Japanbild unter Japanern. (c) Una Pan / flickr CC BY-SA 2.0

Regionale Charaktere: Was Japaner über Japaner denken

Japans Regionen unterscheiden sich nicht nur sprachlich voneinander: Lernen Sie mit JAPANDIGEST die regionalen Charaktere und lokalen Dialekte Japans kennen. Was denken Japaner landesweit über Hauptststadt-Bewohner? Wie sagen Sie "Danke" (♦) in japanischen Dialekten?

Hokkaidō: Frei & liberal

Spezialität: Krabben

Hokkaidō wurde erst im 19. Jahrhundert durch Japaner besiedelt, deshalb gilt ein flexibler Umgang mit traditionellen Normen. Menschen Hokkaidōs gelten als großmütig, aber auch manchmal grob. Hokkaidō hat die höchste Scheidungsrate Japans.

♦ Arigatō

hokkaidoHokkaidō produziert etwa 70-80% des japanweiten Kartoffelbedarfs. (c) titidsn / photo-ac

Aomori: Hartnäckig & stolz

Spezialität: Äpfel

ADVERTISEMENT

Bewohner Aomoris sind schwer kennenzulernen! Sie gelten japanweit als am unzugänglichsten. Der Grund hierfür: In Aomori wird mit starkem Dialekt gesprochen. Hinter der großen Klappe steckt aber große Lebensfreude!

♦ Arigatō gosu

aomoriIn Aomori gelten die Menschen als lebensfroh, aber unzugänglich - wegen des starken Dialekts. (c) Ryo FUKAsawa / flickr CC BY 2.0

Nagano: Diskussionsfreudig

Spezialität: Shinshū soba

Nagano ist auch als Lern-Präfektur bekannt. Der Wahlspruch lautet “Kein Leben, ohne zum Studium in die Welt hinauszuziehen!”. Der Wermutstropfen: Die Menschen Naganos sind bei aller Logik etwas starrsinnig.

♦ Arigatō gozansu 

naganoNagano ist berühmt für Soba - und bringt Ihnen in Kursen auch gerne das Soba-Handwerk bei. (c) t-mizo / flickr CC BY 2.0

Tōkyō: Schlau & stark

Spezialität: Ningyō yaki

Tōkyō ist ein Sammelbecken für Men­schen aus allen Himmels­richtungen. Die Psyche und der Körper werden abgehärtet durch die Rush Hour in den Zügen. Zum Ausgleich hegen Tōkyōter eine Wert­schätzung für alles Schöne, so auch neueste Modetrends.

Arigatō 

tokyoRegelmäßig der Tōkyōter Rush Hour ausgesetzt zu sein, härtet den Geist. (c) Christian Van Der Henst S. / flickr CC BY 2.0

Ōsaka: Humorvoll & Geschäftstüchtig

Spezialität: Takoyaki

Wegen Händlertraditionen haben die Menschen Ōsakas einen guten Um­gang mit Geld. Sie sind jedoch ungeduldig und werden schon beim Warten an der Ampel nervös. In Ōsaka wird ein sehr eigenwilliger Dialekt gesprochen. Die Gegend bringt viele japanische Comedians hervor.

♦ Ōkini

osakaAnders als im Rest Japans gilt in Ōsaka: "Links gehen, rechts stehen." (c) すしぱく / pakutaso

Kyōto: Unüberboten stolz

Spezialität: Yuba, Yatsubashi

Kyōto ist stolz auf seine 1000-jährige Geschichte als Japans Hauptstadt und hält Tōkyō nur für die proviso­rische Hauptstadt. Menschen Kyōtos benutzen eine elegante Sprache, sagen aber nicht sofort, was sie wirklich denken. Deshalb wirken sie unnahbar.

Ōkini 

kyotoKyōto weiß, was es historisch zu bieten hat. (c) sr-karubi / pakutasu

Hiroshima: Locker & charmant

Spezialität: Hiroshima-Okonomiyaki

Bewohner Hiroshimas gelten als enthusiastische Matsuri-Gänger, die sich gerne amü­sieren. Sie hegen einen entspannten Umgang mit Geld und sind keine Händlernaturen. Sie tan­zen auf jeder Hochzeit und vergessen deshalb manchmal Verabredungen.

Arigatō arimasu

Trommelkreis am Strand von Miyajima zum Mangetsu matsuri. (c) munechika tanaka / flickr CC BY 2.0

Ehime: Sehr entspannt

Spezialität: Mandarinen

Ehime ist die Präfektur des Mittelwegs: Viel lernen und arbeiten, aber auch viel Müßiggang. Deshalb halten Menschen aus Ehime eine gute Work-Life-Balance für sehr wichtig und haben viele Hobbies und Interessen.

Dandan

ehimeEin erfüllendes Privatleben ist in Ehime ebenso wichtig wie Erfolg in der Schule und im Beruf. (c) Sun Taro / flickr CC BY-SA 2.0

Kagoshima: Widersprüchlich

Spezialität: Satsuma age

Nach außen sind sie schweigsam, in Wirklichkeit aber sind Menschen Kagoshimas heißblütig! Wegen des Satsuma-Dialektes gelten sie als unfreundlich. Sie geben auch nie Komplimente, packen dafür aber sehr gerne an und sind praktisch veranlagt.

Arigatō gowasu

kagoshimaAls schweigsam aber hiflsbereit gelten die Bewohner Kagoshimas. (c) Jay Bird / flickr CC BY 2.0

Okinawa: Herzlich & offen

Spezialität: Sōki soba, Gōya-Gerichte

Okinawa ist sehr relaxed und unendlich optimistisch. Fremde werden sofort zu Freunden! Der urtümlicher Ryūkyū-Dialekt wird auf Okinawa gesprochen. Es herrscht ein großes Bewusstsein für kulturelle Wurzeln.

Nihēdēbiru 

okinawaOffen und herzlich werden Besucher auf Okinawa willkommen geheißen. (c) Yusuke Umezawa / flickr CC BY 2.0

Dieser Artikel erschien im JAPANDIGEST 2017 und wurde für die Online-Ausgabe nachbearbeitet.