location

Warabi-Mochi
Rezepte

Warabi-Mochi
わらびもち VEGAN

Die beliebte japanische Süßigkeit Mochi gibt es in zahlreichen Varianten. Das mit Sojamehl bestreute Warabi-Mochi ist mit seiner geleeartigen Konsistenz ein beliebter Snack im Sommer.

Yoko Popper
Yoko Popper

Zubereitungszeit:

10 Minuten

Zutaten:

120 g
Warabi-Mochi-Mehl (Alternativ: Süßkartoffelstärke)
480 ml
Wasser
50 g
Sojamehl
50 g
Zucker

Zubereitung:

1.

In einem Topf Warabi-Mochi-Mehl und Wasser zum Kochen bringen. Wenn es anfängt zu kochen, die Hitze reduzieren.

2.

Stets rühren, bis die Masse durchsichtig wird.

3.

Einen Behälter mit Wasser befeuchten. Die Masse hineingießen. Im Kühlschrank abkühlen lassen.

4.

Mit einem nassen Löffel in kleine Portionen teilen. Sojamehl und Zucker darüber streuen.

Im Gegensatz zu den meisten Mochi-Sorten besteht Warabi-Mochi nicht aus Klebreis. Warabi-Mochi-Mehl ist eine aus Farnkraut bestehende Stärke. Sie können jedoch alternativ Süßkartoffel- oder andere Stärkesorten verwenden. Das Rezept reicht für 4 Personen. Guten Appetit!

 

  • Warabi-Mochi
  • Stärke und Wasser mischen
  • Wasser und Stärke aufkochen
  • Wrabi-Mochi mit Zucker und Sojamehl bestreuen
  • Warabi-Mochi
  • Warabi-Mochi
  • Stärke und Wasser mischen
  • Wasser und Stärke aufkochen
  • Wrabi-Mochi mit Zucker und Sojamehl bestreuen
  • Warabi-Mochi
ADVERTISEMENT

Kommentare