location

japanische Thunfisch-Paprika-Pfanne
Rezepte

Thunfisch-Paprika-Pfanne, japanisch gewürzt

Ob als Beilage zum japanischen Menü, als Snack zum Sake oder als Topping für die Reisschüssel – unsere Thunfisch-Paprika-Pfanne mit Sojasauce und schwarzem Pfeffer ist nicht nur schnell zubereitet sondern auch noch äußerst vielseitig. Das Besondere an dem Gericht ist der Mix aus knackiger Spitzpaprika, zartem Thunfisch und den aromatischen Gewürzen.

Yoko Rendel
Yoko Rendel

Zubereitungszeit:

15 Minuten

Zutaten:

4
grüne Spitzpaprikas
1 Dose
Thunfisch (150 g Netto)
1 EL
Sojasauce
1 EL
Sake
1 TL
Austernsauce
1 Prise
schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

1.

Die Paprikas entkernen und anschließend in Streifen schneiden.

2.

In einer Pfanne Öl erhitzen, darin die Paprikastreifen knackig anbraten.

3.

Thunfisch, Sojasauce, Sake und Austernsauce dazugeben.

4.

Mit Pfeffer bestreuen und warm oder kalt servieren.

Das Rezept ergibt zwei Portionen. Guten Appetit!

  • japanische Thunfisch-Paprika-Pfanne
  • Zutaten für Thunfisch-Paprika-Pfanne: Grüne Spitzpaprikas und Thunfisch
  • Zubereitung Thunfisch-Paprika-Pfanne: Paprikastreifen schneiden
  • Zubereitung Thunfisch-Paprika-Pfanne: Paprikastreifen braten
  • Fertig angerichtete Thunfisch-Paprika-Pfanne: 2 Portionen
  • japanische Thunfisch-Paprika-Pfanne
  • Zutaten für Thunfisch-Paprika-Pfanne: Grüne Spitzpaprikas und Thunfisch
  • Zubereitung Thunfisch-Paprika-Pfanne: Paprikastreifen schneiden
  • Zubereitung Thunfisch-Paprika-Pfanne: Paprikastreifen braten
  • Fertig angerichtete Thunfisch-Paprika-Pfanne: 2 Portionen
ADVERTISEMENT

Kommentare