location

mandelmilchmochi
Rezepte

Klassisches Dessert mit Twist: Mandelmilch-Mochi
アーモンドミルク餅 VEGAN

Der perfekte Snack für den Frühling: Mandelmilch-Mochi liegen nicht nur leicht im Magen, sondern passen mit ihrer dezenten Süße ganz besonders gut zu einer Tasse Tee.

Yoko Popper
Yoko Popper

Zubereitungszeit:

15 Minuten

Zutaten:

300 ml
Mandelmilch
45 g
Maisstärke
2 EL
Zucker
1 EL
Sojamehl
1 EL
Matcha-Pulver
1 EL
Puderzucker

Zubereitung:

1.

Mandelmilch, Maisstärke und Zucker in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze kochen, dabei stets rühren.

2.

Wenn eine püreeartige Konsistenz erreicht ist, die Masse in einer Form (vorher mit Wasser befeuchten) glatt verteilen.

3.

Abkühlen lassen. Aus der Form stürzen. In beliebig große Stücke schneiden. Mithilfe eines Siebs die Hälfte davon mit einer Mischung aus Puderzucker und Sojamehl, die andere Hälfte mit einer Puderzucker-Matcha-Mischung bestreuen.

Dieses Rezept ergibt etwa 15 Stück. Im Vergleich zu klassischen Mochi, die aus Klebreis hergestellt werden, sparen Sie hier einiges an Kalorien. Die Mandelmilch-Mochi sind auch etwas weniger süß. Im Kühlschrank halten sie sich übrigens problemlos einige Tage.

 

Dieser Text erschien in der April-Ausgabe von JAPANDIGEST und wurde für die Veröffentlichung auf der Webseite nachbearbeitet.

mehrere Ausgaben der April Ausgabe von japandigest auf einem tischJAPANDIGEST 04/2018: Alle Artikel zur neu erschienenen ZeitschriftHier finden Sie alle Artikel der April 2018-Ausgabe des JAPANDIGEST! Im Mai und Juni 2018 stellt die JAPANDIGEST-Redaktion alle Artikel der...27.04.2018

  • mandelmilchmochi
  • mandelmilchmochi
ADVERTISEMENT

Kommentare