location

Gyū-don (Reis mit Rindfleisch)
Rezepte

Gyū-don: Reis mit Rindfleisch-Topping
牛丼

Donburi (Reis mit Topping) gibt es in zahlreichen Varianten. Heute stellen wir Ihnen dieses Rezept mit Ingwer und herzhaftem Rindfleisch vor, das im Original hauchdünn geschnitten wird.

Yoko Rendel
Yoko Rendel

Zubereitungszeit:

75 Minuten

Zutaten:

1
große Zwiebel
300 g
geschnetzeltes Rindfleisch
3 cm
Kombu-Alge
4 g
Katsuoboshi (Bonito-Flocken)
400 ml
Wasser
2 EL
Mirin
1 EL
Sojasauce
1 EL
Zucker
20 g
Ingwer (gerieben)
¼
Apfel (gerieben)
2 EL
Sake
2 EL
eingelegter Ingwer
Etwas
Shichimi-Tōgarashi (Japanische Chili-Mischung)
2
Schalen gekochten Reis

Zubereitung:

1.

Zur Herstellung der Dashi-Brühe 400 ml kaltes Wasser und Kombu in einen Topf geben und für eine Stunde (oder mindestens 20 Minuten) stehen lassen.

2.

Den Topf auf den Herd stellen. Wenn das Wasser anfängt aufzukochen, den Topf sofort vom Herd nehmen und Kombu aus dem Wasser fischen.

3.

Katsuobushi dazu geben und eine Minute stehen lassen (nicht kochen!). Durch ein mit Küchenpapier belegtes Sieb das Kombu-Katsuobushi-Wasser filtern.

4.

Zwiebel halbieren und in nicht zu dünne Scheiben schneiden.

5.

Die Dashi-Brühe in einem Topf mit Mirin, Sojasauce, Zucker, Ingwer, Apfel und Sake aufkochen. Zwiebel dazugeben und 3-4 Minuten köcheln.

6.

Den Herd auf höchste Stufe stellen. Rindfleisch dazugeben. Auftretenden Schaum abschöpfen. Maximal 3 Minuten kochen (wenn man das Fleisch zu lange kocht, wird es hart).

7.

Gekochten Reis in eine Schüssel geben und darauf das Fleisch und die Zwiebel platzieren. Zum Schluß die heiße Dashi-Brühe darüber gießen. Mit eingelegtem Ingwer und Shichimi-Tōgarashi heiß servieren.

Tipps:

 

Noch authentischer wird das Gericht, wenn statt geschnetzeltem, hauchdünn geschnittenes Rindfleisch verwendet wird. Wenn Sie fertige Dashi-Brühe verwenden, verkürzt sich die Zubereitungszeit auf 15 Minuten.

 

Zu Gyū-don passt neben eingelegtem Ingwer auch selbstgemachter Takuan sehr gut:

 

Eingelegter Rettich in GlasschüsselTakuan (eingelegter Rettich)Takuan passt wunderbar zu allen Reisgerichten und wird auch gern als Einlage für Sushi-Rollen (Oshinkomaki) verwendet. Für die Zubereitung m...06.03.2021

  • Gyū-don (Reis mit Rindfleisch)
  • Kombu in einem Topf kaltem Wasser und mit Küchenpapier ausgelegtes Sieb
  • Kombu-Katsuoboshi-Wasser zu Herstellung der Dashi-Brühe
  • Kombu-Katsuoboshi-Wasser wird durch ein mit Küchenpapier belegtes Sieb gefiltert
  • Zwiebel wird halbiert und in dünne Scheiben geschnitten
  • Gemüse, Sake etc. wird in der Dashi-Brühe gekocht
  • Rindfleisch wird Dashi-Brühe und Gemüse hinzugefügt
  • Rindfleisch und Zwiebel wird auf Reis platziert
  • Fertiger Gyū-don
  • Gyū-don (Reis mit Rindfleisch)
  • Kombu in einem Topf kaltem Wasser und mit Küchenpapier ausgelegtes Sieb
  • Kombu-Katsuoboshi-Wasser zu Herstellung der Dashi-Brühe
  • Kombu-Katsuoboshi-Wasser wird durch ein mit Küchenpapier belegtes Sieb gefiltert
  • Zwiebel wird halbiert und in dünne Scheiben geschnitten
  • Gemüse, Sake etc. wird in der Dashi-Brühe gekocht
  • Rindfleisch wird Dashi-Brühe und Gemüse hinzugefügt
  • Rindfleisch und Zwiebel wird auf Reis platziert
  • Fertiger Gyū-don
ADVERTISEMENT Japan Wocher 2020

Kommentare