zen market

Japanreise: Wie und wo werfe ich meinen Müll weg?

Diana Casanova
Diana Casanova

Japans Straßen und Gehwege sind oft makellos, selbst im geschäftigen Tōkyō: kein Abfall, keine Zigarettenstummel, doch auch keine Mülleimer weit und breit. Was gibt es zu beachten, wenn Sie während der Japanreise etwas entsorgen möchten?

Wer in Japan unterwegs ist, wird die makellosen Straßen und Gehwege schnell bemerken – doch auch die Tatsache, dass es kaum öffentliche Mülleimer gibt. Das hat einen besonderen Grund: Die meisten wurden als Reaktion auf die Giftgas-Anschläge 1995 in Tōkyō entfernt. Die Einwohner haben es sich seitdem angewöhnt, ihren Müll, etwa Plastikverpackungen, Zigarettenstummel oder ähnliches, von unterwegs mit nach Hause zu nehmen und dort zu wegzuwerfen.

Aus diesem Grund ist es ratsam, während der Japanreise stets eine Plastiktüte dabei zu haben, in der man den Müll auslaufsicher aufbewahren kann, um ihn bei nächster Gelegenheit zu entsorgen. Werfen Sie niemals Müll auf die Straße, und das nicht nur der Umwelt zuliebe: Wer dabei erwischt wird, kann hohe Geldstrafen kassieren.

Darüber hinaus wird in Japan sehr viel Wert auf Mülltrennung gelegt. Meistens trennt man zwischen Plastik, Papier, Restmüll sowie (Glas-/PET-)Flaschen und Dosen. Achten Sie auf die Beschriftung der Mülleimer und entsorgen Sie entsprechend. Je nach den Vorschriften der jeweiligen Kommune kann darüber hinaus zwischen brennbarem und nicht-brennbarem Abfall unterschieden werden.

Mehr zum Mysterium japanische Mülltrennung erfahren Sie hier!

Müllcontainer zur Mülltrennung vor KombiniSauberes Japan: Mysterium japanische MülltrennungJapanische Städte sind extrem sauber: Es sind kaum Graffitis zu finden, kein Müll liegt herum und die Gehwege sind frei von Kaugummi. An Son...14.05.2018

Mülleimer
Mülleimer in Japan. Links für Flaschen und Dosen, Mitte für PET-Flaschen, rechts für brennbaren Müll. © Photo AC / Harrie

Wo finde ich Mülleimer?

Convenience Store

Die praktischen Mini-Supermärkte sind die beste Anlaufstelle, um Mülleimer in Japan zu finden. Jeweils einer für Papier, Plastik sowie Flaschen/Dosen steht entweder im Inneren oder direkt am Eingang der Geschäfte.  

Getränkeautomaten

Für leere PET-Flaschen oder Dosen suchen Sie nach einem Getränkeautomaten, meistens befindet sich daneben ein spezieller Mülleimer mit einem oder zwei runden Einwurflöchern. Einen zu finden dürfte kein Problem sein: Auf 23 Einwohner kommt nämlich ein (Getränke-)Automat, womit Japan die höchste Automatendichte weltweit hat! Werfen Sie allerdings keine Flüssigkeiten oder anderen Müll hinein.

Öffentliche Orte

An bestimmten öffentlichen Orten finden sich in der Regel ebenfalls Mülleimer, etwa an großen Bahnstationen, Parks, öffentlichen Toiletten sowie an touristisch stark besuchten Sehenswürdigkeiten

Shin Osaka
Große Bahnstationen sind in der Regel gute Anlaufstellen, um Mülleimer zu finden.

Rauchen in Japan

Raucher müssen in Japan einiges beachten: Das Rauchen in der Öffentlichkeit ist in der Regel nur in ausgewiesenen Raucherbereichen gestattet, Verstöße werden schlimmstenfalls mit Geldstrafen geahndet. Auch in Innenräumen (außer in Privat- oder ausgewiesenen Hotelräumen) ist das Rauchen untersagt. Die Zigarettenstummel oder -asche entsorgen Sie bitte entweder in die dafür vorgesehenen Abfallbehältern (oft in den Raucherzonen stehend) oder in tragbaren, verschließbaren Aschenbechern. Diese erhalten Sie kostengünstig z.B. in den sogenannten 100-Yen-Shops oder Convenience Stores. 

Traditionelle japansiche ToilettemTipps zur Japanreise | Teil 2: Angemessenes VerhaltenIhre Japanreise steht bevor und Sie haben noch Fragen? In unserem Dreiteiler rund um den Japanbesuch gehen wir auf die häufigsten Hürden bei...06.06.2019

Nützliche Vokabeln

  • Müll: ゴミ (gomi)
  • Mülleimer: ゴミ箱 (gomibako)
  • Plastik: プラスチック (purasuchikku)
  • Dose: 缶 ・かん・カン (kan)
  • (Glas-)Flasche: 瓶・びん・ビン (bin)
  • PET-Flasche: ペットボトル (pettobotoru)
  • Papier: 紙 (kami)
  • Restmüll: その他 (のゴミ) (sono ta [no gomi])
  • Brennbarer Müll: 燃えるゴミ (moeru gomi)
  • Nicht-brennbarer Müll: 燃えないゴミ (moenai gomi)
  • Zigarette: たばこ(tabako)
  • Rauchen: 喫煙 (kitsuen)
  • Raucherbereich: 喫煙所 (kitsuenjo)・喫煙エリア (kitsuen eria)
  • Rauchverbot: 喫煙禁止 (kitsuen kinshi)・禁煙 (kin’en)

Dieser Artikel erschien in gekürzter Form in der JAPANDIGEST April 2022-Printausgabe und wurde für die Veröffentlichung auf der Website nachbearbeitet. 

Kommentare

zen market

Diese Woche meistgelesen

Top Stories

Autoren gesucht

Lesen Sie hier, wie Sie Teil unseres Teams werden!