iss
Die Internationale Raumstation ISS freute sich über die Lieferung von Vorräten und Weihnachtsgeschenken. Foto mit freundlicher Genehmigung der NASA.

NEWS I Japan schickt Weihnachtsgeschenke zur ISS

Raumtransporter Kōnotori 6 erreicht Raumstation ISS +++ Erfolgreiche Lieferung von 4,5 Tonnen an Vorräten +++ Besatzung bedankt sich

Wie die japanische Organisation für Luftfahrt- und Weltraumforschung (Uchū Kōkū Kenkyū Kaihatsu Kikō 宇宙航空研究開発機構, kurz JAXA) in einer Pressemeldung am 14. Dezember 2016 mitteilte, habe der unbemannte Raumtransporter Kōnotori 6 こうのとり6号機 in den Morgenstunden desselben Tages erfolgreich an der Internationalen Raumstation ISS angedockt.

Der Transporter, auch HTV-6 genannt, startete mit einer Trägerrakete des Typs H-II am 9. Dezember vom Tanegashima Space Center (Tanegashima Uchū Sentā 種子島宇宙センター) in der japanischen Präfektur Kagoshima und erreichte planmäßig sein Ziel. An der Raumstation wurde das Raumschiff durch die Besatzungsmitglieder Shane Kimbrough und Thomas Pesquet mithilfe eines Roboter-Arms in Empfang genommen und dockte um 3:24 Uhr japanischer Zeit an der ISS an.

Sehen Sie hier das Video der NASA zur Ankunft von Kōnotori 6:

Laut NASA transportierte das Frachtschiff mehr als 4,5 Tonnen Vorräte an Lebensmitteln, Wasser, Gegenstände des täglichen Bedarfs, Satelliten und Lithium-Ionen-Batterien. Außerdem waren Weihnachtsgeschenke für die sechs Besatzungsmitglieder mit an Bord. Per Radio bedankte sich die Besatzung bei allen Beteiligten, sie seien sehr erfreut über den Empfang der Lieferung gewesen, teilten japanische Medien mit.

ADVERTISEMENT

Diese Woche meist gelesen

Neueste Artikel