Kirschblüte Kawazu
Flusspromenade in Kawazu mit Kirschblüten. (c) Norio Nomura / Flickr CC2.0

Die Kirschblüte ist da! Willkommen in Kawazu!

Hannah Janz

Ab Mitte Februar geht es los: Kawazu ist in ganz Japan für seine früh blühenden Kirschblüten bekannt. Die kleine Stadt liegt nur zwei Stunden außerhalb Tōkyōs! Wir verraten, welche Vorteile ein Besuch außerdem hat.

Jedes Jahr läutet das kleine Städtchen Kawazu 河津 die Kirschblüten-Euphorie auf Japans Hauptinsel Honshū ein. Während in Tōkyō noch die Pflaumen blühen, putzen Kawazus 8000 Kirschbäume sich für sonnigere Tage heraus.

In Kawazu stehen entlang eines flachen, geschwungenen Flusses zahlreiche alte Kirschbäume. Bereits ab Mitte Februar tragen sie ein federleichtes Kleid zarter Kirschblüten – Das macht allen Besuchern Frühlingsgefühle! Zur guten Laune trägt die Kombination mit dem fröhlichen gelben Raps bei, der ebenfalls schon blüht.

Kawazu Kirschblüte JapanGang unter Kirschbäumen: Besonders romantisch, wenn die ersten Blütenblätter fallen. (c) Izu navi / Flickr CC2.0Kirschblüte KawazuIn Kawazu blühen die robusteren, gefüllten pinken Kirschblüten, während im Rest Japans oft die weißen verbreiteter sind. (c) shuzo serikawa / Flickr CC2.0Die Kombination mit dem gelben Raps ist besonders reizvoll. (c) T.Kiya / Flickr CC2.0

Mit Kirschblüten wachgeküsst aus dem Winterschlaf

Kawazu liegt auf der Halbinsel Izu südwestlich der Hauptstadt Tōkyō. Dort ist das Klima besonders mild. Die Kirschbäume treiben hier nicht nur ab Mitte Februar Blütenknospen aus, nein, die Blüten halten sich noch dazu extra lange: Etwa einen Monat!

Vom 10. Februar bis 10. März findet 2017 das Kawazu Sakura-Festival河津桜まつり statt. Das wortwörtliche Highlight ist die Illumination der Blütenpracht bis 21 Uhr abends.

Kirschblüte KawazuAussicht auf die Stadt: Kawazus Hänge mit der berühmten Aussichtsbrücke laden zu Spaziergängen ein. (c) torne (where's my lens cap) / Flickr CC2.0Kirschblüte Kawazu Japan(c) torne (where's my lens cap) / Flickr CC2.0

Vorteile für Besucher

Wer zur „regulären“ Kirschblüte Ende März bis Mitte April in Japan war, weiß: Es kann voll werden. Die begeisterten Massen strömen in Parks und unter die Kirschbäume. Kawazu ist zur frühen Kirschblüte im Februar auch gut besucht, allerdings müssen Sie hier nicht mit horrenden Flugpreisen und ausgebuchten Hotels rechnen. Es lohnt sich also durchaus, den Japan-Urlaub vorzuverlegen – Sie müssen trotzdem nicht auf die Kirschblüte verzichten!

Und mit etwas Glück sehen Sie beim Hanami zwei typisch japanische Vögel, die die Kirschblüten “zum Fressen gern” haben: Den grauen Orpheusbülbül und den grün-braunen Japanbrillenvogel.

Schaut sich die Kirschblüte genau an: Der Japanbrillenvogel in Kawazu. (C) nubobo / Flickr CC2.0Auch der Orpheusbülbül hat Gefallen an der Kirschblüte gefunden. (C) nubobo / Flickr CC2.0
ADVERTISEMENT

Spezialkolumne

Wenn Männer und Frauen Freunde sind

Persönlich und interkulturell: Unsere Autorinnen berichten über Männer-Frauen-Freundschaften in Japan und Deutschland.

Diese Woche meist gelesen

Neueste Artikel