zen market

Deutsche Weihnachtsmärkte – Exportschlager in Japan

Natascha Mattern
Natascha Mattern

Auch in Japan müssen Sie im Dezember nicht auf den Besuch eines traditionellen Weihnachtsmarktes verzichten. Denn diese werden dort immer beliebter! Neben Oktoberfesten, die es bereits in vielen japanischen Städten gibt, ist der Weihnachtsmarkt ein echter deutscher Exportschlager. Wir stellen Ihnen die schönsten vor.

Weihnachtsmarkt Umeda
Weihnachtsmärkte werden in Japan immer beliebter: Der Weihnachtsmarkt in Umeda gehört zu den bekanntesten. © Natascha Mattern

Heutzutage gibt es in allen größeren Städten wie Tōkyō, Yokohama, Ōsaka und Sapporo deutsche Weihnachtsmärkte, auf denen der besondere Weihnachtszauber genossen werden kann. Denn viele dieser Weihnachtsmärkte haben sich zum Ziel gesetzt, eine Weihnachtsmarkt-Atmosphäre, wie es sie in Deutschland gibt, zu schaffen. So finden sich auch hier rustikale Holzhütten, in denen Glühwein, Punsch, Bratwurst, gebrannte Mandeln, Lebkuchen sowie weihnachtliche Dekoration und Kunsthandwerk verkauft wird. Ihren Originalen stehen sie in nichts nach, außer dass sie meist etwas kleiner und die angebotenen Produkte etwas teurer sind.

Die Weihnachtsmärkte in Japan werden durch die Deutsche Botschaft und den Deutschen Tourismusverband (DTV) unterstützt und manchmal auch von deutschen, lokal ansässigen Firmen finanziell gesponsert. Die Märkte sind mittlerweile zu einem beliebten Treffpunkt in der Vorweihnachtszeit geworden. Viele haben auch ihre eigenen jährlichen Weihnachtstassen, die man genau wie in Deutschland als schönes Souvenir für Zuhause kaufen kann.

Weihnachtsdekoration in JapanEine kurze Geschichte des Weihnachtsfests in JapanDiverse Häuser sind mit Lichterketten behängt, Konbinis machen Werbung für Erdbeer-Sahne-Torten, und die Pärchen machen sich ausgehfertig fü...09.12.2020

Die besten deutschen Weihnachtsmärkte

Tōkyō

Roppongi Hills Christmas Market

In Roppongi, dem wohl internationalsten Viertel Tōkyōs, darf ein deutscher Weihnachtsmarkt nicht fehlen. „Die Heimat des Weihnachtsfestes – Ein Markt, der die Atmosphäre Deutschlands spüren lässt“, damit wirbt der Veranstalter auf seiner Website. Der Roppongi Hills Christmas Market ist der älteste seiner Art in Tōkyō (2021 findet er zum 15. Mal statt) und nimmt sich vor allem den berühmten Stuttgarter Weihnachtsmarkt zum Vorbild.

Nach dem Besuch des Weihnachtsmarktes lohnt es sich, sich einmal die weihnachtliche Beleuchtung in der Umgebung anzuschauen. Weitere Highlights sind die Illuminationen rund um die Roppongi Hills, vor allem in der Straße Keyakizaka. Diese schöne, von beleuchteten Bäumen gesäumte Straße, ist einer der schönsten Orte zur Weihnachtszeit in Tōkyō und lockt jedes Jahr einige Millionen Besucher an.

Weihnachten Japan
Weihnachtsmarkt in der Mall Roppongi Hills in Tōkyō. ©Okishima

Tōkyō Christmas Market

Der Weihnachtsmarkt im Hibiya Park im Bezirk Chiyoda ist der größte in Japans Hauptstadt. Sie werden von der hohen Anzahl an Verkaufsständen beeindruckt sein und dort sicherlich alles finden, was das vorweihnachtliche Herz begehrt. Es werden vor allem europäische sowie deutsche Speisen und Getränke angeboten, wie Bratwurst und Glühwein, aber auch deutsches Bier. Es gibt auch etliche Stände, die Weihnachtsschmuck und Kunsthandwerk verkaufen.

Ein weiteres Highlight ist die große Bühne, auf der täglich deutsch- oder japanischsprachige Vorführungen und Weihnachtskonzerte stattfinden. Um die Kulisse perfekt zu gestalten, wurde eine echte 14 m hohe, herrlich leuchtende Weihnachtspyramide aufgestellt, die eigens aus Dresden transportiert wurde. Es wird eine kleine Eintrittsgebühr von 1.000 Yen verlangt, für die man im Gegenzug eine hübsche Weihnachtstasse mit dem Tōkyō Christmas Market Logo erhält.

Gebrannte Mandeln in Osaka
Gebrannte Mandeln und andere Nüsse auf dem Weihnachtsmarkt in Ōsaka - überall ein Muss. © Natascha Mattern

Tokyo Skytree Town Christmas

Direkt unterhalb des Tokyo Skytree verwandelt sich der Shoppingkomplex Solamachi schon ab Anfang November in ein Winter-Wunderland. Bekannt ist es für den dort stehenden riesigen Weihnachtsbaum, der mit über 400.000 Lichtern beleuchtet ist, den farbenfrohen Illuminationen des Skytree, seine große Schlittschuhbahn und die vielen weihnachtlichen Verkaufsstände.

Halten Sie auf dem Markt Ausschau nach deutschen Weihnachtsdekorationen, Glühwein, Stollen, Bier und Bratwurst. Auch wenn Sie kein Geld für importierte Schmuckstücke zur Verfügung haben, können Sie die festliche Stimmung aufsaugen und vielleicht einen Punsch zum Aufwärmen trinken.

JDGDie Japanisch-Deutsche Gesellschaft: Kulturaustausch in JapanDen Namen „Japanisch-Deutsche Gesellschaft“ hat vielleicht der ein oder andere Leser schon einmal gehört. In diesem Artikel möchte ich gern...03.07.2017

Christstollen in Japan
Christstollen, wie auch viele andere deutsche Leckereien, kann man finden - für einen stolzen Preis. © Natascha Mattern

Yokohama

Yokohama Red Brick Warehouse Christmas Market

Der Weihnachtsmarkt in Yokohama befindet sich im Yokohama Red Brick Warehouse, das aus einigen gut erhaltenen alten Gebäuden am Rande der Bucht von Yokohama besteht. Die Veranstalter streben einen traditionellen deutschen Weihnachtsmarkt an und das schon seit 2010.

Hier finden Sie gemütliche Hütten, einen Weihnachtsbaum mit klassischer Beleuchtung und Dekoration, weihnachtliche Kuchen und Gebäck, darunter auch Stollen und Baumkuchen (der in Japan ein absoluter Liebling ist, viel mehr noch als in seinem Herkunftsland Deutschland), Glühwein, Bier und natürlich auch Bratwurst. Der Markt bietet immer verschiedene weihnachtliche Workshops an – 2021 soll es z.B. einen Workshop zum Thema „Geschenke verpacken“ und „Weihnachtsschneekugeln“ geben!

Hinweis: Es wird eine kleine Eintrittsgebühr von 300 Yen für den Weihnachtsmarktbesuch verlangt.

Weihnachtsdekoration in Japan
Weihnachtliche Beleuchtung in Yokohama.

Ōsaka

German Christmas Market Ōsaka

Der deutsche Weihnachtsmarkt Ōsaka findet jährlich auf dem Dach des Umeda Sky Buildings statt, dem spektakulären 173 m hohen Wolkenkratzer im Zentrum Ōsakas mit den beiden Türmen, die durch eine Plattform miteinander verbunden sind. Er ist einer der bekanntesten deutschen Weihnachtsmärkte in Japan und wird zusammen mit dem Goethe-Institut, welches sich im gleichen Gebäude befindet, veranstaltet. Eine Besonderheit ist, dass die Schausteller und Budenverkäufer extra aus Deutschland anreisen und ihre mitgebrachten Waren verkaufen.

Die Atmosphäre gleicht der des vorweihnachtlichen Deutschlands: Süßwarenstände mit Lebkuchen, Glühwein- und Punschbuden, weihnachtliches Handwerk und Dekorationen, Weihnachtsbäume, ein Karussell, eine Krippe und deutsche Weihnachtsmusik werden Sie hier entdecken.

Weihnachtsmarkt Ōsaka
Der deutsche Weihnachtsmarkt Ōsaka befindet sich auf dem Dach des Umeda Sky Building. © Natascha Mattern

Sapporo

Sapporo Munich Christmas Market

Der Münchner Weihnachtsmarkt in Sapporo, der im Ōdōri Park im Stadtzentrum stattfindet, begann im Jahr 2002 im Rahmen eines Städtepartnerschaftsaustauschs mit München. Japanische und deutsche Stände verkauften Essen, Glühwein und Weihnachtsdekorationen, um die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Städten zu fördern. Über 40 Stände bieten auch hier alle kulinarischen Genüsse, die Sie von einem deutschen Weihnachtsmarkt kennen. Weiterhin werden auch Workshops und Konzerte angeboten.

Direkt neben dem Weihnachtsmarkt können Sie außerdem die Sapporo White Illumination, eine weitere bekannte Winterattraktion, bestaunen. Während der parallel stattfindenden Veranstaltungen wird ein großzügiger Teil des Parks mit funkelnden Lichtern und leuchtenden Statuen geschmückt. Vielleicht haben Sie Glück und es schneit sogar. Die Chancen stehen gut im Norden Japans!

Auch die Umgebung wird zur Weihnachtszeit hell erleuchtet und dekoriert. © Natascha Mattern

Weihnachtsdorf RothenburgRothenburg ob der Tauber – Japan-Faszination in der romantischen KleinstadtBeim Gedanken daran, Japan in Deutschland zu erleben denkt man oft an japanische Gärten und Rāmen-Restaurants. Doch im Norden Bayerns lässt...24.12.2020

Weitere Weihnachtsmärkte in Japan

Wir haben Ihnen die schönsten und bekanntesten deutschen Weihnachtsmärkte Japans vorgestellt, doch finden Sie im ganzen Land verstreut weitere kleinere und größere Märkte. Hier eine kurze Übersicht:

Kommentare

zen market

Diese Woche meistgelesen

Top Stories

Autoren gesucht

Lesen Sie hier, wie Sie Teil unseres Teams werden!