Japan Travel Photographers Association: Schnee in Kamakura

In Kamakura fällt extrem selten Schnee, doch 2018 war eine der Ausnahmen. Die JTPA war für Sie vor Ort und wir zeigen Ihnen die schönsten Bilder vom tief verschneiten Kamakura.

Schnee in Kamakura
© Tatsuo Idezawa / JTPA

Durch Kamakuras Nähe zum Meer ist es dort vergleichsweise warm, und es fällt nur ein bis zweimal im Jahr Schnee. Wenn es dann doch einmal schneit, bleibt der Schnee nicht lange liegen, daher sind Fotos vom verschneiten Kamakura eine seltene Kostbarkeit.

An jenem Tag fing es schon morgens an zu schneien, also machte ich mich auf den Weg ins von meinem Zuhause eine halbe Stunde entfernte Kamakura.
Die normalerweise von Touristen bevölkerten alten Tempel von Kamakura waren fast menschenleer und nicht wenige Schreine schlossen frühzeitig ihre Tore.
Dafür, dass es der erste Schnee war, kam eine beträchtliche Menge herunter, doch ich fuhr erst nach Hause, nachdem ich das verschneite Kamakura mit der Kamera eingefangen hatte.

Schnee in Kamakura
© Tatsuo Idezawa / JTPA
Schnee in Kamakura
© Tatsuo Idezawa / JTPA
Schnee in Kamakura
© Tatsuo Idezawa / JTPA
Schnee in Kamakura
© Tatsuo Idezawa / JTPA
Schnee in Kamakura
© Tatsuo Idezawa / JTPA
Schnee in Kamakura
© Tatsuo Idezawa / JTPA
Schnee in Kamakura
© Tatsuo Idezawa / JTPA
Schnee in Kamakura
© Tatsuo Idezawa / JTPA
Schnee in Kamakura
© Tatsuo Idezawa / JTPA
Schnee in Kamakura
© Tatsuo Idezawa / JTPA

Kommentare

ADVERTISEMENT

Diese Woche meist gelesen

Top Stories

Autoren gesucht

Lesen Sie hier, wie Sie Teil unseres Teams werden!