Olympia-Countdown Tōkyō 2020 beginnt

Das Internationale Olympische Komitee wählte Tōkyō als Austragungsort für die Olympischen Sommerspiele 2020 aus. Japans Hauptstadt setzet sich gegen Istanbul, Baku, Doha und Madrid durch.

Dieser Artikel erschien als News am 23. August 2016.

Die nächsten Olympischen Spiele finden in Tōkyō 東京 statt. Auf der Abschlusszeremonie der Spiele in Rio de Janeiro, Brasilien, übernahm der japanische Premierminister Abe Shinzō 安倍晋三 die olympische Flagge. Dazu trat er mit einer roten Schirmmütze mit dem Schriftzug TOKYO auf, die an jene der berühmten Nintendo-Figur Super Mario erinnerte. Dieser Auftritt von „Super Abe“ fand großes Echo in den sozialen Medien – kritische Stimmen merkten allerdings an, dass die Verschmelzung von Abes politischer Rolle mit diesem Popkultur-Element die kontroverse und oft nationalistische Politik des Premiers verschleiere.

ADVERTISEMENT

Diese Woche meist gelesen

Neueste Artikel