location

Tofu-Plätzchen
Rezepte

Vegane Tōfu-Plätzchen: knuspriger Snack zum Tee
豆腐のクッキー VEGAN

Tōfu mal anders: Vegane Tōfu-Plätzchen sind einfach und schnell zubereitet und eignen sich wunderbar als kleiner Snack zum Tee. Dank des Vollkornmehls sind sie schön knusprig; Tōfu, Sojamehl und Sojamilch sorgen für ein leicht nussiges Aroma, das perfekt mit der Süße des Kokosblütenzuckers harmoniert.

Yoko Rendel
Yoko Rendel

Zubereitungszeit:

30 Minuten

Zutaten:

60 g
Sojamehl
150 g
Vollkornmehl (Weizen oder Dinkel)
60 g
Kokosblütenzucker
1 TL
Backpulver
1 Prise
Salz
100 g
Tōfu
5 EL
Sonnenblumenöl
3-5 EL
Sojamilch

Zubereitung:

1.

Sojamehl, Vollkornmehl, Zucker, Backpulver, Salz und Tōfu gut mischen.

2.

Öl dazugeben und mit der Hand einkneten. Sojamilch peu à peu dazumischen, den Teig zu einer glatten Masse verkneten.

3.

Den Ofen auf 170 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig in kleine Stücke formen und auf das Blech legen. Ca. 12 Minuten goldbraun backen.

4.

Abkühlen lassen und servieren.

Das Rezept ergibt etwa 25-30 Tōfu-Plätzchen. Guten Appetit!

  • Tofu-Plätzchen
  • Zutaten für Tofu-Plätzchen
  • Tofu-Plätzchen auf dem Backblech
  • Tofu-Plätzchen
  • Zutaten für Tofu-Plätzchen
  • Tofu-Plätzchen auf dem Backblech
ADVERTISEMENT

Kommentare