location

Popcorn mit japanischem Geschmack
Rezepte

Frisches Popcorn, japanisch inspiriert

Popcorn gibt es in allerlei verschiedenen Geschmacksrichtungen. Warum also nicht mal japanisch inspiriert? Matcha, Sojasauce, Curry und Ao-Nori eignen sich wunderbar dafür und sorgen für ein völlig neues Geschmackserlebnis. Der perfekte Snack für einen japanischen Filmabend.

Yoko Rendel
Yoko Rendel

Zubereitungszeit:

10 Minuten

Zutaten:

3 EL
Popcorn-Mais
1 EL
ÖL

Für das Karamell:
10 g
Butter
1 EL
Wasser
50 g
Zucker
1 Prise
Salz

Außerdem:
½ TL
Ao-Nori (Asia-Shop) oder Laitue de mer (französischer Feinkostladen)
½ TL
Curry
½ TL
Sojasauce
½ TL
Matcha-Tee-Pulver

Zubereitung:

1.

Für das Karamell die Butter in einer Pfanne schmelzen. Den Zucker und das Wasser zugeben und ebenfalls schmelzen lassen. Bei niedriger Hitze ca. 3 Minuten köcheln, bis die Masse karamellisiert. Salzen.

2.

Öl und Mais in einen Topf geben und zudecken. Den Mais bei starker Hitze aufplatzen lassen. Mit Karamell gut vermengen.

3.

Je nach Geschmack mit Nori, Curry, Sojasauce oder Matcha vermengen.

Genießen Sie das Popcorn am besten, solange es frisch und knusprig ist. Noch leicht warm ist es besonders lecker. Guten Appetit!

  • Popcorn mit japanischem Geschmack
  • Mais in der Pfanne zu Popcorn aufplatzen lassen.
  • Popcorn und Karamell zubereiten.
  • Popcorn mit japanischem Geschmack
  • Mais in der Pfanne zu Popcorn aufplatzen lassen.
  • Popcorn und Karamell zubereiten.
ADVERTISEMENT

Kommentare