location

krautsalat
Rezepte

Wandlungsfähige Beilage zu vielen Gerichten: Japanischer Krautsalat
キャベツのサラダ VEGAN

Schnell und sehr einfach zubereitet: Das beschreibt den Japanischen Krautsalat am besten. Der Kohl – wie zum Beispiel Chinakohl, Spitzkohl oder Weißkohl – wird für Kyabetsu no Sarada um ein einfaches Dressing ergänzt. Die leichte Beilage ist ein Klassiker der japanischen Küche und wird gerne zu herzhaften Gerichten wie Tonkatsu oder verschiedenen Donburi gereicht.

Zutaten:

500 g
Chinakohl
1 EL
Sesamöl
1 EL
Reisessig
1 TL
Zucker
1 EL
Sojasauce
1 Prise
Pfeffer, frisch gemahlen
1 EL
Sesam, geröstet

Zubereitung:

1.

Den Kohl waschen, halbieren und jede Hälfte in kurzen Abständen hacken.

2.

In einer Schüssel Sesamöl, Reisessig, Zucker, Sojasauce, frisch gemahlenen Pfeffer und gerösteten Sesam mischen.

3.

Dann den gehackten Kohl mit hineingeben und alles gut unterheben. Passt sehr gut zu Yakitori-Spießen!

  • krautsalat
  • krautsalat
  • krautsalat
  • krautsalat
  • krautsalat
  • krautsalat
ADVERTISEMENT