location

koya dofu
Rezepte

Schnell und lecker: Frittierter Kōya-Dofu
高野豆腐 VEGAN

Kōya-Dofu erhält seinen Namen vom Berg Kōya, wo Mönche in einem Tempel zufällig den gefriergetrockneten Tofu erfanden. Hunderte Jahre später ist Kōya-Dofu in jedem Asia-Shop erhältlich und muss nicht gekühlt gelagert werden, ist also ein Speisekammer-Klassiker. Mit diesem Rezept zaubern Sie eine schnelle, sättigende Beilage.

Zutaten:

50 g
gefriergetrockneter Tofu (Kōya-Dofu)
3 EL
Stärke
Öl zum Frittieren
200 ml
Dashi
1 EL
Zucker
1 EL
Sojasauce
1 EL
Mirin
1 EL
Kresse oder Schnittlauch zum Garnieren

Zubereitung:

1.

Für die Sauce Dashi, Zucker, Sojasauce und Mirin aufkochen und dann den Herd ausschalten.

2.

Kōya-Dofu in Wasser 10 - 20 Minuten quellen lassen. Mundgerecht zuschneiden und das Wasser herausdrücken.

3.

In Stärke wälzen.

4.

In einem Topf Öl erhitzen (2-3 cm Tiefe). In Stärke gewälzte Kōya-Dofu darin goldbraun backen. Es dauert etwa 1 Minute.

5.

Noch heiße Kōya-Dofu in den Topf mit der Soße geben, circa 1 Minute köcheln lassen.

6.

Mit Kresse oder Schnittlauch servieren.

  • koya dofu
  • koya dofu
  • koya dofu
  • koya dofu
  • koya dofu
  • koya dofu
  • koya dofu
  • koya dofu
  • koya dofu
  • koya dofu
ADVERTISEMENT