location

Sardellen nach Namban-Art
Rezepte

Frittierte Sardellen nach Namban-Art
田作りの南蛮漬け

Knusprig frittierte Sardellen, eingelegt in einer süß-sauren und leicht scharfen Sauce – dieses Gericht eignet sich perfekt als Snack zum Sake oder als Beilage zu einem leckeren Menü.

Yoko Popper
Yoko Popper

Zubereitungszeit:

45 Minuten

Zutaten:

600 g
frische Sardellen
5 EL
Maisstärke
Öl zum Frittieren
200 ml
Reisessig
200 ml
Wasser
1
Chilischote
1
rote Zwiebel
2
Paprikas
4 EL
Zucker
2 EL
Sojasauce
1 TL
Salz
Radieschenkresse zum Dekorieren

Zubereitung:

1.

Zuerst die Sardellen unter fließendem Wasser mit den Fingern ausnehmen und putzen.

2.

Mit Küchenpapier trocknen, in Maisstärke wälzen und in heißem Öl bei 170 Grad 2 bis 3 Minuten knusprig frittieren.

3.

Dann die Chilischote in feine Ringe, die Paprika und Zwiebel in Streifen schneiden.

4.

Das Gemüse mit Reisessig, Wasser, Zucker, Sojasauce und Salz mischen und dann die noch heißen Sardellen darin 20 Minuten marinieren.

5.

Mit Radieschenkresse bestreut servieren.

Das Rezept reicht für etwa 4 Personen und hält sich im Kühlschrank einige Tage. Perfekt also, um direkt ein bisschen mehr vorzubereiten und am nächsten Tag die Lunchbox damit aufzupeppen. Guten Appetit!

  • Sardellen nach Namban-Art
  • Die Sardellen zubereiten
  • Das Gemüse kleinschneiden
  • Sardellen mit der Sauce mischen
  • Sardellen nach Namban-Art
  • Die Sardellen zubereiten
  • Das Gemüse kleinschneiden
  • Sardellen mit der Sauce mischen
ADVERTISEMENT

Kommentare