1. September 2016 – Universitäts-Ranking: Japans Zukunft ist innovativ

Hannah Janz
Hannah Janz

Stichwörter

news

Beim Reuters-Ranking der 75 besten Universitäten in Asien konnten Japan und Südkorea 17 Unis in den Top 20 platzieren – und das, obwohl die Bevölkerung beider Länder nur einen Bruchteil der von Indien oder der Volksrepublik China ausmacht. Gemessen wurde die Leistung der Universitäten anhand der Reichweite ihrer wissenschaftlichen Veröffentlichungen sowie an der Zahl der jährlich beantragten Patente.

Dem Ranking nach ist Japans beste Universität die Universität Tōkyō (Tōkyō Daigaku 東京大学). Neben den starken Geisteswissenschaften ist auch hier die praktische Forschung beispielsweise im Pharmaziebereich wegweisend. Die Wahl des Korea Advanced Institute of Science & Technology auf Platz 1 illustriert ebenfalls die Bedeutung naturwissenschaftlich-technologisch ausgerichteter Bildungseinrichtungen in Asien. Südkorea und Japan waren im Gesamtranking mit jeweils 20 Universitäten vertreten.

Kommentare

ADVERTISEMENT anji salz