The Legend of Zelda: Breath of the Wild
Screenshot von "The Legend of Zelda: Breath of the Wild". (c) Nintendo

Nintendo Switch: Wie hat sich die Konsole seit dem Launch entwickelt?

Sina Arauner

Nintendo Switch wurde am 3. März 2017 weltweit gelauncht - mit vielversprechenden Verkaufszahlen. Schon jetzt erlauben Analysen und Bewertungen der Nintendo-Konsole einen Blick in die Zukunft - der Konsole, des Videospielens und von Nintendo.

Mit seiner Marketing-Strategie der Nintendo Switch hat Nintendo ins Schwarze getroffen. Laut Medienberichten habe sich die Nintendo Switch in den USA bereits im April, weniger als zwei Monate nach Veröffentlichung der Konsole, zur am schnellsten verkauften Spielekonsole in den USA in der Geschichte Nintendos entwickelt, schreibt CNN Money.

Erfolgsstrategie der Switch: Gute Games

Der schnelle Erfolg der neuesten Nintendo-Konsole sei vor allem dem zeitgleichen Verkaufsstart des erwarteten Kassenschlagers der Zelda-Spielreihe “The Legend of Zelda: Breath of the Wild” zu verdanken. Laut Dr. Serkan Toto, Videospielanalytiker in Tōkyō, sei das neue Zelda-Spiel ein “System Seller”. Die Fans seien also bereit, in eine neue Konsole zu investieren, um auf dieser das Spiel zu erleben.

mario kart 8 deluxeNintendo-Fans warten gespannt auf "Mario Kart 8 Deluxe", das unter anderem mit neuen Charakteren wie König Buu Huu aufwarten kann. (c) Nintendo

Ein Blick auf die geplanten Veröffentlichungen Nintendos verrät: Der Kurs wird beibehalten. Bis Juli ist für jeden Monat ein Spiel einer beliebten Videospielreihe wie Mario Kart oder Streetfighter angekündigt. Pünktlich zur Einkaufszeit vor Weihnachten verspricht Nintendo ein weiteres Schmankerl für Franchise-Fans: In “Super Mario Odyssey” verlässt der rotbekappte Held das Mushroom Kingdom für Abenteuer in anderen Welten.

[Video] Der Trailer zu “Super Mario Odyssey” von Nintendo.

Ausbaubares Potential der Hybrid-Konsole

Obwohl die Nintendo Switch in Sachen Verkaufszahlen bisher weit über die Erwartungen hinaus performt, erwarten Analysten noch Veränderungen in der Zukunft der Konsole. Wie unter anderem Bloomberg berichtete, habe ein Analystenteam des Finanzdienstleisters Citigroup eine kleinere, leichtere Version der Nintendo Switch bis 2019 prognostiziert. Das bisherige Modell sei, vor allem für Kinder, noch etwas unhandlich in der tragbaren Variante.

nintendo switchZu schwer für unterwegs? Mit angeschlossenen Joy-Con-Controllern wiegt die Nintendo Switch 398 Gramm. (c) Nintendo

Nintendo Switch überwindet die Flop-Gründe der Wii U

In der Vergangenheit hatte Nintendo Schwierigkeiten, regelmäßig neue Spiele sowohl für die stationäre Konsole Wii U als auch die portable Nintendo 3DS zu produzieren. Hier liegt nun die Stärke der Nintendo Switch: Der nahtlose Übergang von einer stationären zu einer portablen Konsole.

Spiele für Nintendo Switch: Produktion inhouse oder extern?

Während Nintendo weiterhin auf System Seller wie Zelda und Super Mario setzt, scheiden sich die Meinungen, ob Nintendo auch auf Spiele von Drittanbietern angewiesen ist. Dr. Toto pocht darauf, dass die Nintendo Switch auch Spiele anderer Entwickler anbieten solle, etwa für Spieler, die Super Mario nicht mögen. Brad Wardell hingegen, Leiter des Software-Entwicklers Stardock, glaubt nicht, dass die Nintendo Switch ein guter Markt für Drittanbieter sei, teilte er GamingBolt mit. Für den Verkaufspreis der Nintendo Switch (rund 350 Euro, Stand 26. April 2017), biete die Konsole schon genügend spielenswerte, Nintendo-hauseigene Spiele an.

Ob die Nintendo Switch nach dem erfolgreichen Launch auch weiterhin die Kassen zum Klingeln bringt, wird sich zeigen. Als Hybrid-Konsole hat sie aber bereits jetzt die Landschaft der Videospiele verändert.

ADVERTISEMENT

Spezialkolumne

Wenn Männer und Frauen Freunde sind

Persönlich und interkulturell: Unsere Autorinnen berichten über Männer-Frauen-Freundschaften in Japan und Deutschland.

Diese Woche meist gelesen

Neueste Artikel