Career Connections

6 aktuelle japanische Serien und Filme auf Netflix, die fesseln und bewegen

Simone Hencke
Simone Hencke

Das japanische Filmangebot auf Netflix in Deutschland umfasst mehr als nur Anime und wächst immer weiter. Wir stellen 6 japanische Filme und Serien näher vor, die 2021 oder 2022 erschienen (bzw. seit 2021/2022 verfügbar) sind – und uns zum Lachen gebracht, zu Tränen gerührt oder ans Sofa gefesselt haben.

The Journalist
Seit 2022 ist die japanische Serie "The Journalist" auf der Streaming-Plattform Netflix zu sehen. © The Journalist / Netflix (2022)

Bokutachi wa minna otona ni narenakatta – Wir konnten nicht erwachsen werden

Nach einem trunkenen Gespräch mit einem alten Freund auf den nächtlichen, menschenleeren Straßen Tōkyōs blickt der 46-jährige Fernsehmitarbeiter Makoto in seine Vergangenheit zurück, auf verlorene Beziehungen und vergessene Träume.

Der Film verläuft größtenteils antichronologisch, springt zwischen der Gegenwart und immer weiter zurückliegenden Episoden in der Vergangenheit hin und her. So wird immer deutlicher, wie Makoto zu dem Menschen geworden ist, der er heute ist – und woher genau seine Angst davor, gewöhnlich zu sein, überhaupt stammt.

Kein typischer Liebesfilm, sondern eher eine Art fiktive Biografie, melancholisch, symbolisch und mehrdeutig bis zum Ende hin. Wer so eine Mischung mag, sollte sich Wir konnten nicht erwachsen werden definitiv anschauen.

Regie: Mori Yoshihiro
Genre: Drama, Liebesfilm
Länge: 124 Minuten

[Video: We Couldn’t Become Adults | Official Trailer | Netflix]


Shinbun kisha – The Journalist

Ein großer Korruptionsfall kommt ans Licht, in welchen der japanische Premierminister selbst direkt verwickelt zu sein scheint. Gemeinsam mit ihren Kolleg:innen tut eine hartnäckige Journalistin alles, um zu verhindern, dass die Regierung den Skandal verschleiert.

In The Journalist geht es um den Kampf für die Wahrheit, im weiteren Sinne aber auch für Gerechtigkeit und Pressefreiheit. Letzteres ist etwas, wofür Japan auch (im realen Leben) regelmäßig international unter Beschuss steht. 2021 landete es auf der Rangliste der Pressefreiheit von Reporter ohne Grenzen auf Platz 67 von 180. Dafür gibt es viele Gründe: Zum Beispiel die sogenannten kisha kurabu, Journalist:innen-Clubs, die freie, ausländische oder regierungskritische Berichterstattende ausschließen und ihnen den Zugang zu wichtigen Informationen verwehren.

The Journalist ist vielleicht weniger dafür geeignet, abends nach einem langen und stressigen Arbeitsalltag zu entspannen und abzuschalten, dafür jedoch perfekt für ein spannendes, diskussionsreiches Netflix-Wochenende mit Freund:innen. Fans von komplexen und systemkritischen Plots und politischen Intrigen sind bei diesem Drama genau richtig.

Regie: Fujii Michihito
Genre: Drama, Thriller
Länge: 1 Staffel, 6 Folgen à 44-57 Minuten

[Video: The Journalist | Official Trailer | Netflix]

Nobutomo Naokos ElternRegisseurin Nobutomo Naoko: “Alle Dinge optimistisch betrachten”In ihrem Dokumentarfilm „I Go Gaga, My Dear“ zeigt die Regisseurin Nobutomo Naoko am Beispiel ihrer Eltern, wie das Leben mit Demenz ausseh...13.05.2020


Kanojo – Ride or Die

Nach zehn Jahren trifft Rei die Frau wieder, in die sie seit der Schulzeit unglücklich verliebt ist. Als sie erfährt, dass diese von ihrem Ehemann geschlagen wird, hilft sie ihr zu entkommen. Auf der Flucht durch Japan kommen sich die Beiden immer näher.

Wenn Sie lieber schnelllebige, strukturierte Filme mögen und eine flauschige Yuri-Romanze erwarten, ist Ride or Die vermutlich nichts für Sie. Aber wenn nicht, dann können wir Ihnen diesen atmosphärischen, emotionalen Roadmovie wärmstens empfehlen. In langen Szenen, die (scheinbar) nichts mit der Haupthandlung zu tun haben, wird förmlich ‚ausgekostet‘, wie die beiden Hauptcharaktere in einem roten Cabrio oder auf einem gestohlenen schwarzen Motorrad durch das idyllische ländliche Japan fahren. Im Auto laut zu ihren Lieblingsliedern im Radio mitsingen. Oder Burger und Pommes bestellen, genüsslich verzehren und dabei locker plaudern.

Nicht annähernd so harmonisch ist dagegen die Art von Liebe, die Ride or Die porträtiert – eine verzweifelte, teilweise auch hässliche Liebe, die schon am Anfang des Filmes viel zu weit zu gehen scheint. Die Sie als Zuschauer:in an einigen Stellen wahrscheinlich frustrieren, an anderen wiederum tief bewegen wird. 

Regie: Hiroki Ryūichi
Genre: Drama, Liebesfilm, Thriller
Länge: 142 Minuten

[Video: Ride or Die | Official Trailer | Netflix]


Natsu e no tobira – Die Tür in den Sommer

Eine Intrige seiner Geschäftspartner:innen führt dazu, dass Robotikpionier Takakura Sōichiro 30 Jahre in der Zukunft landet. Mit einem besonderen humanoiden Roboter an seiner Seite sucht er nach einem Weg, um in seine Zeit und zu seiner Familie zurückzukehren und alles richtigzustellen.

Zugegeben, der Film wirkt an manchen Stellen etwas ‚überstürzt‘, einige Probleme werden zu einfach gelöst, einige Fragen dagegen nicht vollständig beantwortet. Trotzdem ist Die Tür in den Sommer sehenswert, besonders für jene, die Liebesfilme überhaupt nicht mögen, von Romantik ist hier nämlich (fast) keine Spur. Ein spannender Titel mit dem ein oder anderen unerwarteten Plot Twist und, dank Sōichiros robotischen und tierischen Gefährten, auch einer kleinen, aber feinen Prise Humor.

Noch ein kleiner ‚Fun Fact‘, ohne den Sie vielleicht kurz ins Stutzen kommen, wenn Sie den Film schauen: Die Zukunft, in der sich Sōichiro wiederfindet, ist das Jahr 2025. Was gar nicht so weit von unserer jetzigen Zeit entfernt liegt, doch trotzdem sieht das Tōkyō in Die Tür in den Sommer ganz anders aus als heute. Das mag daran liegen, dass der Film auf dem gleichnamigen Science-Fiction-Roman von Robert A. Heinlein basiert, der bereits 1965 erschien. Heinlein hatte sich die Zukunft wohl um einiges “zukunftsweisender” vorgestellt und dachte scheinbar, dass wir heutzutage ausschließlich in kristallinen Wolkenkratzern wohnen und mit Androiden koexistieren würden.

Regie: Takahiro Miki
Genre: Science-Fiction-Film
Länge: 118 Minuten

[Video: The Door into Summer (2021) Japanese Movie Trailer English Subtitles]


Filmausschnitt aus "Tampopo"6 weitere japanische Filme, die Sie sehen solltenViele japanische Filmproduktionen sind sehenswert, doch bei der schier unendlichen Auswahl ist es sicherlich schwer den Überblick zu behalte...23.07.2020

Kingyō tsuma – Fishbowl Wives

Sechs Frauen, die alle im selben Wohngebäude leben, befinden sich in unerfüllten oder unglücklichen Ehen – und werden auf unterschiedlichen Wegen in die Untreue getrieben. Einige von ihnen entdecken so eine neue Liebe, einige finden zu ihrer alten zurück, einige verlieren wiederum alles.

Fishbowl Wives ist voll von sinnlichen und sanften Szenen (trotz der dunklen Thematik) und reich an Symbolik – etwa spielen Goldfische für fast alle Frauen eine wichtige Rolle, weil sie sich selbst fühlen, als seien sie in kleinen, schmutzigen Fischkugeln gefangen. Perfekt für die unter Ihnen, die etwas Ernsteres und Reiferes als das typische japanische TV-Drama sehen möchten.

Nach dem gleichnamigen Manga von Kurosawa R. Ironischer- und fast schon lustigerweise wurde diese Serie übrigens am Valentinstag 2022 auf Netflix veröffentlicht.

Regie: Matsuyama Hiroaki und Namiki Michiko
Genre: Drama, Liebesserie
Länge: 1 Staffel, 8 Folgen à 38-51 Minuten

[Video: Fishbowl Wives | Official Trailer | Netflix]


Hajimete no otsukai – Old Enough!

Zum Schluss einmal ‚Feel Good‘ pur: Diese Reality-TV-Serie begleitet kleine Kinder dabei, wie sie etwa zum ersten Mal alleine im Supermarkt einkaufen oder andere Dinge eigenständig erledigen.  Zuckersüß und herzerwärmend und durch die kurzen Folgen und recht einfache Prämisse auch gut zum Japanischüben geeignet.

Übrigens ist Hajimete no otsukai schon in den 90ern herausgekommen und daher eigentlich schon länger in Japan bekannt und beliebt, auf Netflix Deutschland jedoch erst seit Kurzem verfügbar.

In anderen Teilen der Welt, wie in den USA, hat die Serie hitzige Diskussionen bezüglich der Sicherheit und des Wohlergehens der Kinder ausgelöst. Hier bestehe jedoch kein Grund zur Sorge: Die kleinen Stars würden etwa auf ihren Abenteuern ununterbrochen von der Crew begleitet, die Nachbarschaften und Straßen vorher gründlich überprüft und überwacht.

Genre: Reality-TV
Länge: 1 Staffel, 20 Folgen à 8-21 Minuten


Im folgenden Artikel finden Sie eine komplette Übersicht aller japanischen Titel auf Netflix in Deutschland. Diese Liste wird regelmäßig von uns aktualisiert.

Fernseher mit Fernbedienung und NetflixÜbersicht: Japanische Filme, Animes und Serien auf Netflix DeutschlandDie Popularität von Netflix geht seit Jahren durch die Decke, ständig erreichen uns in der deutschen Version neue Filme, Serien, Animes und...10.04.2020

Kommentare

Career Connections

Diese Woche meistgelesen

Top Stories

Autoren gesucht

Lesen Sie hier, wie Sie Teil unseres Teams werden!