location

Tsukimi Udon mit Wakame
Rezepte

Tsukimi Udon mit Wakame
月見うどん

Tsukimi Udon ist eine schnell zubereitete, leckere und sättigende Mahlzeit. Die aromatische Dashi-Brühe harmoniert ausgezeichnet mit der elastischen Konsistenz der Udon-Nudeln und dem weichen, pochierten Ei. Letzterem verdankt das Gericht übrigens auch seinen Namen. Schließlich sieht das Eigelb fast so aus wie der leuchtende Vollmond am Himmel. (Tsukimi bedeutet Mondschau)

Yoko Rendel
Yoko Rendel

Zubereitungszeit:

20 Minuten

Zutaten:

Für das Dashi
400 ml
Wasser
100 ml
Sojasauce
50 ml
Mirin
30 g
Bonito-Flocken

200 g
Udon-Nudeln (trocken)
2
Eier
2-3 EL
Wakame
1
Frühlingszwiebel
Etwas
Shichimi-Tōgarashi (Japanische Chili-Mischung)

Zubereitung:

1.

Wasser, Sojasauce, Mirin und Bonito-Flocken zusammen in einem Topf 3 Minuten lang kochen. Das Dashi durch ein Sieb in einen zweiten Topf abgießen.

2.

Das Dashi aufkochen und darin 2 Eier pochieren. In einem anderen Kochtopf reichlich Wasser aufkochen und die Udon-Nudeln gar kochen. Abtropfen und die Nudeln mit kaltem Wasser waschen.

3.

Währenddessen das Wakame einweichen und in mundgerechte Stücke schneiden. In eine Schüssel Udon, Wakame und pochiertes Ei platzieren und das heisse Dashi vorsichtig darüber gießen.

4.

Mit klein gehackten Frühlingszwiebeln und Shichimi-Tōgarashi garnieren. Heiss servieren.

Das Rezept reicht für zwei Personen. Guten Appetit!

  • Tsukimi Udon mit Wakame
  • Zutaten für Tsukimi Udon
  • Udon kochen
  • Eier in Dashi pochieren
  • Tsukimi Udon mit Wakame
  • Zutaten für Tsukimi Udon
  • Udon kochen
  • Eier in Dashi pochieren
ADVERTISEMENT

Kommentare