location

Soba-Nudeln mit Kürbis
Rezepte

In aromatischer Dashi-Brühe: Soba-Nudeln mit Kürbis
カボチャそば

Soba-Nudeln isst man in Japan gerne als Einlage in einer herzhaft-süßen Dashi-Brühe, zusammen mit allerlei verschiedenen Toppings. In Stärke ausgebackener Hokkaidō-Kürbis passt mit seinem charakteristischen, leicht süßen Geschmack sowie der von außen knusprigen und von innen cremigen Textur perfekt dazu. Eine wunderbare Mahlzeit während der Kürbissaison.

Yoko Rendel
Yoko Rendel

Zubereitungszeit:

20 Minuten

Zutaten:

200 g
getrocknete Soba-Nudeln (Buchweizennudeln)
100 g
Hokkaidō-Kürbis
2 EL
Maisstärke
1 Bund
Radieschen-Kresse zum Garnieren (optional)
Chiliflpcken zum Garnieren (optional)

Für das Soba-Dashi
500 ml
Wasser
5 g
Kombu-Algen
15 g
Katsuo-Bushi (Bonito-Flocken)
3 EL
Sojasauce
2 TL
Mirin
1 TL
Zucker

Zubereitung:

1.

Soba-Dashi herstellen: Wasser in einen Topf geben und Kombu darin 5 Minuten ziehen lassen. Danach das Kombu-Wasser aufkochen und Kombu herausnehmen. Katsuo-Bushi dazugeben. Durch ein Sieb abgießen und das Dashi-Wasser auffangen. Das Dashi nochmal in einen Topf geben und mit Sojasauce, Mirin und Zucker ½ Minute kochen. Den Herd ausschalten und warm halten.

2.

Kürbis in 5 mm dicke Scheiben schneiden. In Stärke wälzen. In heißem Öl auf jeder Seite 2 Minuten ausbacken.

3.

Soba-Nudeln mit reichlich Wasser 5 Minuten kochen und abgießen.

4.

Nudeln in eine Schüssel geben und das Soba-Dashi darüber gießen. Mit Kürbis servieren und optional mit Radieschen-Kresse und Chiliflocken garnieren.

Das Rezept reicht für 2 Personen. Guten Appetit!

  • Soba-Nudeln mit Kürbis
  • Zutaten für Soba-Nudeln mit Kürbis
  • Soba-Nudeln kochen
  • Kürbis ausbacken
  • Soba-Nudeln mit Kürbis
  • Zutaten für Soba-Nudeln mit Kürbis
  • Soba-Nudeln kochen
  • Kürbis ausbacken
ADVERTISEMENT

Kommentare