Leckere Rāmen in Berlin genießen: 5 Restauranttipps

Kerstin Drews
Kerstin Drews

Japanisches Essen wird in Deutschland immer beliebter. Kein Wunder also, dass auch in der Hauptstadt die Anzahl entsprechender Restaurants stetig zunimmt. JAPANDIGEST zeigt Ihnen, wo Sie in Berlin leckere Rāmen genießen können.

Stichwörter

Hako Ramen in Berlin
(c) Hako Ramen

Schon längst ist die Japanische Küche in Deutschland nicht mehr nur für Sushi bekannt. Auch andere Speisen, darunter die populäre Nudelsuppe Rāmen, erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. So gibt es auch außerhalb Düsseldorfs, wo es dank der großen japanischen Community besonders viele japanische Restaurants gibt, ein immer größeres Angebot an Rāmen-Restaurants. Als Hauptstadt hat Berlin natürlich auch einige empfehlenswerte Läden zu bieten. Sie sind nicht nur relativ günstig, sondern auch extrem lecker.

Hako Ramen

Seit Ende September 2017 gibt es in Friedrichshain das Hako Rāmen. Seinen Namen verdankt der Rāmen-Laden, der sich trotz seines kurzen Bestehens bereits über zahlreiche Stammkunden freuen kann, der Lage auf der Boxhagenerstraße. Hako bedeutet nämlich Box. Besucher können zwischen Hühner- und Schweine- und einer veganen  Brühe wählen. Diese gibt es in den Varianten Miso, Shio (Salz), Tantan (Scharfe Sesam-Miso-Brühe mit Hack) und Tonkotsu (Knochenbrühe). Toppings wie Ei und Chashu (Schweine- oder Hühnerfleisch) können nach Belieben dazu bestellt werden. Das Hako Rāmen setzt auf natürlichen Geschmack und kommt komplett ohne Geschmacksverstärker aus. Für Kinder gibt es sogar eine Schüssel Kinder-Rāmen. Zur Nudelsuppe können Sie hier außerdem japanisches Bier (Asahi, Kirin und Sapporo) genießen.

Hako Ramen
Adresse: Boxhagenerstraße 26, 10245 Berlin
Öffnungszeiten: Mo-Do 17-22 Uhr, Fr 17-23 Uhr, Sa 14-23 Uhr, So 14-22 Uhr

Hako Ramen in Berlin
(c) Hako Ramen
Hako Ramen in Berlin
(c) Hako Ramen

Cocolo Mitte

Lust auf eine leckere Schüssel Rāmen zu Abend? Das Cocolo Mitte befindet sich in zentraler Lage zu den Hackeschen Höfen – direkt neben dem Izakaya Kuchi, zu dem es auch gehört. Der kleine Laden mit seiner offenen Küche bietet Platz für etwa 20 Personen. Im Sommer gibt es zusätzlich eine gemütliche Außenterrasse. Im Cocolo ist nicht nur die schmackhafte Fleisch-Gemüse-Brühe selbstgemacht, sondern auch die Nudeln und die Gyōza. Miso-Rāmen gibt es alternativ mit einer vegetarischen Brühe und für Weizenallergiker sind zusätzlich Reisnudeln im Angebot. Wer nach der Suppe noch Lust auf etwas Süßes hat, kann zwischen Matcha-Eis und Hōjicha-Tiramisu wählen. Letzteres wird von einer kleinen, italienischen Manufaktur geliefert.

Cocolo Ramen (Mitte)
Adresse: Gipsstr. 3, 10119 Berlin
Öffnungszeiten: Mo-Sa 18-24 Uhr (Küche bis 23 Uhr)
Amerkung: Nur Barzahlung, Keine Reservierungen

Cocolo Mitte Berlin
(c) Cocolo Ramen

Cocolo X-Berg

Das Cocolo X-Berg gehört ebenfalls zu den Kuchi Restaurants. Es befindet sich direkt am Ufer des Landwehrkanals, gegenüber vom Maybachufer, mitten im quirligen Stadtteil Kreuzberg.

Es ist etwa viermal so groß wie das Cocolo Mitte und verfügt im Sommer über eine wunderschöne Außenterrasse mit Kanalblick. Ein weiterer Unterschied ist die Karte: Auch hier gibt es etwas mehr Auswahl, zum Beispiel Negi Shoyu Rāmen und einige Vorspeisen wie etwa Gurkensticks mit Miso zusätzlich. Bei den Desserts gibt es außerdem noch Matcha-Mousse und Tokyo Cheesecake. Das Besondere am Cocolo X-Berg: Hier befindet sich die Produktionsstätte für beide Läden und Besucher können durch eine Glasscheibe bei der Nudelproduktion zusehen.

Cocolo (X-Berg)
Adresse: Paul-Linke-Ufer 39/40, 10999 Berlin
Tel: 030 9833 9073
Öffnungszeiten: Mo-Sa 12-24 Uhr (Küche bis 23 Uhr)
Anmerkung: Keine Reservierungen

Cocolo Xberg Berlin
(c) Cocolo Ramen

Takumi NINE und Takumi NINE Sapporo

Eine besonders große Auswahl an verschiedenen Rāmen-Variationen findet sich in den beiden zusammengehörenden Läden Takumi NINE und Takumi NINE Sapporo. Dazu zählen auch ungewöhnlichere Kombinationen wie zum Beispiel Shio Ramen mit Hühnerfleisch und Yuzugeschmack, Gemüse Tempura Miso Rāmen oder vegetarische Tantan Men mit Hack aus Seitan. Generell gibt es hier ein sehr gutes Angebot für Vegetarier und wer doch lieber Reis statt Nudelsuppe möchte, der wird ebenfalls fündig.

Das Takumi NINE Sapporo hat insgesamt noch ein paar mehr Gerichte auf der Speisekarte, darunter zum Beispiel Curry Rāmen.  An Wochentagen bieten beide Restaurants zudem spezielle Mittagsangebote an sowie mittwochs ganztägig Gyōza zum halben Preis.

Takumi NINE (Prenzlauer Berg)
Adresse: Pappelallee 19, 10437 Berlin (Der Eingang befindet sich um die Ecke in der Raumerstraße)
Öffnungszeiten: Mo-Fr 12-22:30 Uhr, Sa, So und Feiertage 13-22 Uhr

Takumi NINE Sapporo (Mitte)
Adresse: Chausseestraße 124, 10115 Berlin
Öffnungszeiten: Mo-Fr 12-15 Uhr, 18-22:30 Uhr, Sa, So und Feiertage 13-22 Uhr

Miso Ramen im Takumi NINE Berlin
(c) Takumi NINE

Kommentare

ADVERTISEMENT