location

Namul 4 Sorten makro
Rezepte

Namul 4 Sorten
4種類のナムル

Das Namul 4 Sorten ist eine klassische koreanische Vorspeise oder Beilage zum Hauptgericht. Ideal kann man es mit Speisen kombinieren, welche selbst nicht viel Gemüse beinhalten, um so eine ausgewogene Mahlzeit genießen zu können. Für 2 Personen.

Yoko Rendel
Yoko Rendel

Zubereitungszeit:

45 Minuten

Zutaten:

1. Für das Mung-Namul:
100 g
Mung-Bohnensprossen
1 EL
Sesamöl
1 EL
schwarzer Sesam
1 EL
weißer Sesam
½ TL
Mirin

2. Für das Kohl-Namul:
200 g
Türkischer Weißkohl
2 EL
getrocknete Sardellen
2 EL
Sesamöl
1 EL
Sojasauce
1 Prise
Salz

3. Für das Karotten-Zucchini-Namul:
1 Stück
Zucchini
1 Stück
Karrotte
1 EL
Sesamöl
1 EL
Sesamsaat
1 TL
Sojasauce
1 TL
geriebener Knoblauch

4. Für das Weißrettich-Namul:
20 cm
Weißrettich
1 EL
Reisessig
1 EL
Zitronensaft
1 TL
Salz
1 TL
Zucker
1 TL
Sesamöl
1 Prise
Chiliflocken

Zubereitung:

1.

Zubereitung Mung-Namul:
Mung-Bohnensprossen blanchieren, dann abtropfen. Sesamsaat trocken rösten, mörsern. Die Sprossen mit Sesam, Mirin und Sesamsaat mischen.

2.

Zubereitung Kohl-Namul:
Weißkohl in 1cm große, quadratische Stücke schneiden, dann blanchieren und abtropfen. Mit Sardellen, Salz, Sesamöl und Sojasauce gut vermischen.

3.

Zubereitung Karotten-Zucchini-Namul:
Zucchini und Karotten in Streifen schneiden. In einer Pfanne Öl erhitzen, knackig anbraten. Mit Sesamsaat, Sesamöl, Knoblauch und Sojasauce abschmecken.

4.

Zubereitung Weißrettich-Namul:
Weißrettich in dünne Scheiben schneiden und vierteln. Mit Salz vermengen und 10 Minuten stehen lassen. Mit Wasser abwaschen und händisch die Flüssigkeit herausauspressen. Mit Zucker, Zitronensaft, Essig und Sesamöl abschmecken.

Alle Gerichte werden kalt gegessen. Im Kühlschrank aufbewahrt hält sich das abgedeckte Namul einige Tage.

  • Namul 4 Sorten makro
  • Zutaten Namul
  • Zutaten Namul geschnitten
  • gemörserter Sesam
  • Namul 4 Sorten
  • Namul 4 Sorten makro
  • Zutaten Namul
  • Zutaten Namul geschnitten
  • gemörserter Sesam
  • Namul 4 Sorten
ADVERTISEMENT

Kommentare