location

Kürbis-Dorayaki
Rezepte

Herbstliche Pfannkuchen: Kürbis-Dorayaki
かぼちゃどら焼き VEGETARISCH

Eine etwas herzhaftere Alternative zu den sich doch eher auf der süßen Seite des Spektrums befindenden klassischen deutschen Pfannkuchen, sind die japanischen Kürbis-Dorayaki. Für das saisonale Thema der einfachen Mahlzeit sorgt der herbstliche Kürbis, welcher die süßlichen Dorayaki aromatisch hervorragend komplementiert. Rezeptangaben für 2 Portionen.

Yoko Rendel
Yoko Rendel

Zubereitungszeit:

45 Minuten

Zutaten:

Für die Füllung:
250 g
Hokkaidokürbis
2 EL
Zucker
1 EL
Sahne
½ TL
Zimtblüten, gemahlen
Für den Teig:
2
Eier
100 g
Mehl
60 g
Zucker
80 ml
Wasser
1 EL
Honig
½ TL
Backpulver

Zubereitung:

1.

Kürbis grob schneiden und mit ein wenig Wasser kochen, bis er weich ist.

2.

Zucker, Zimtblüten und Sahne dazugeben und pürieren.

3.

Für den Teig Eier, Zucker, Honig und Wasser mit einem Schneebesen gut mischen, dann Mehl und Backpulver dazugeben.

4.

In einer beschichteten Pfanne 8 Pfannkuchen backen.

5.

Die Hälfte der Pfannkuchen mit Kürbispüree bestreichen und mit einem weiteren Pfannkuchen abdecken.

6.

Die Dorayaki schmecken warm aus der Pfanne und kalt serviert.

  • Kürbis-Dorayaki
  • Kürbis-Dorayaki
ADVERTISEMENT

Kommentare