location

Rezepte

Ingwer in Sojasauce
生姜の佃煮

Würziger Ingwer, geschmacksintensive Sojasauce, dazu noch einen guten Schuss Mirin, Sake und Zucker. Fertig ist das leicht nachgekochte Shoga no tsukudani. Dank Bonitoflocken besonders authentisch japanisch! Dieses Rezept ist vorgesehen für 2-4 Portionen.

Yoko Popper
Yoko Popper

Zubereitungszeit:

20 Minuten

Zutaten:

80-100 g
frischer Ingwer
1
Handvoll Katsuobushi (Bonitoflocken)
2 EL
Sojasauce
1 EL
Mirin
2 EL
Sake
1 EL
Kokosblütenzucker

Zubereitung:

1.

Ingwer mit Hilfe eines Löffels schälen (siehe Foto). In Streifen schneiden und kurz mit Wasser abspülen, um die Schärfe zu vermindern.

2.

Sojasauce, Mirin, Sake und Zucker in einem Topf aufkochen lassen. Den abgetropften Ingwer dazugeben, Hitze reduzieren und 5 Minuten köcheln lassen. Dabei ab und zu umrühren. Zum Schluss die Katsuobushi untermischen.

3.

Zu gekochtem Reis servieren.

ADVERTISEMENT

Kommentare