Mary and the Witch's Flower neuer Ponoc Ghibli
Erinnert sehr an Studio Ghibli: Screenshot aus dem ersten Trailer zu Mary and the Witch's Flower. (c) Studio Ponoc / YouTube

NEWS | Erster Trailer zu Studio Ponocs „Mary and the Witch’s Flower“

Hannah Janz

„Mary und die Hexenblume" (Mary and the Witch's Flower / meari to majo no hana メアリと魔女の花) kommt im Sommer 2017 in japanische Kinos +++ Trailer zeigt: Ponoc bleibt Ghibli-Ästhetik treu +++ Miyazaki Hayao kündigt derweil Rückkehr mit neuem Film an

Studio Ponoc hat vor wenigen Tagen den ersten Trailer zum Film Mary und die Hexenblume (meari to majo no hana メアリと魔女の花, auf Englisch Mary and the Witch’s Flower) veröffentlicht. Der Anime war im Dezember 2016 angekündigt worden (Japan Digest berichtete).

Trailer zu Mary and the Witch’s Flower von Studio Ponoc

Studio Ponoc: Erster Film des Ghibli-Nachfolgers

Studio Ponoc wird geleitet vom ehemaligen Ghibli-Produzenten Nishimura Yoshiaki. Auch andere Mitglieder des ehemaligen Studio Ghibli-Teams folgten Nishimura zu Ponoc. Ihr erstes Projekt Mary and the Witch’s Flower soll im Sommer 2017 in Japan in die Kinos kommen.

Nacherzählt wird darin die Geschichte aus dem Kinderbuch The Little Broomstick von Mary Stewart: Das Mädchen Mary entdeckt mithilfe der Hexenblume ihre magischen Fähigkeiten und verhindert so schreckliche Tierversuche.

Wie dem Trailer anzusehen ist, setzt Studio Ponoc die Ghibli-Ästhetik fort: Vor aquarelligen Hintergründen mit viel Bewegung setzt sich ein junges Mädchen mit magischen Kräften für Gerechtigkeit ein – das erinnert nicht nur zeichnnerisch, sondern auch erzählerisch an Filme wie Chihiros Reise ins Wunderland (Spirited AwaySen to Chihiro no kamikakushi 千と千尋の神隠し) oder Kikis kleiner Lieferservice (Kiki’s Delivery Service / Majo no Takkyūbin 魔女の宅急便)

Neuer Film: Miyazaki Hayao kehrt aus Ruhestand zurück

Erst vergangene Woche hatten enge Vertraute von Studio Ghibli-Gründer Miyazaki Hayao bestätigt, dass der Altmeister an seinem nächsten abendfüllenden Film arbeite. Ursprünglich hatte sich der 76-jährige Miyazaki 2013 in den Ruhestand begeben. Details zu dem neuen Werk sind noch nicht bekannt.

ADVERTISEMENT

Spezialkolumne

Wenn Männer und Frauen Freunde sind

Persönlich und interkulturell: Unsere Autorinnen berichten über Männer-Frauen-Freundschaften in Japan und Deutschland.

Diese Woche meist gelesen

Neueste Artikel