ADVERTISEMENT

Japan Travel Photographers Association: Der Herbst in Chiba

Ähnlich wie an der Kirschblüte kann man sich am Herbstlaubspektakel, das alljährlich in Japan stattfindet, kaum satt sehen. Gut, dass wir das auch nicht müssen, denn die Japan Travel Photographers Association war für uns in der Natur in Chiba unterwegs!

Herbslaub am Nōmizo-Wasserfall
Entlang eines Fußpfads am Nōmizo-Wasserfall. © Kawana Hiroyoshi / JTPA

Die Herbstlaubfärbung beginnt in Japan Ende September in Hokkaidō, rund um den Daisetsuzan Asahi-dake. Sie endet im Dezember in Küstengebieten ohne Laubfärbung um Tōkyō und im Süden des Landes. Dieses Mal zeigen wir herbstliche Aufnahmen aus dem Yōrō Keikoku Okukiyosumi-Naturpark und vom Nōmizo-Wasserfall in Chiba.

Herbstlaub am Awamata-Wasserfall im Yōrō Keikoku-Park.
Der Awamata-Wasserfall im Yōrō Keikoku-Park. © Kawana Hiroyoshi / JTPA
Herbstlaub am Awamata-Wasserfall im Yōrō Keikoku-Park.
© Kawana Hiroyoshi / JTPA
Rotes Herbstlaub an einem Spazierweg im Yōrō Keikoku-Park.
An einem Spazierweg im Yōrō Keikoku-Park. © Kawana Hiroyoshi / JTPA
Herbslaub am Nōmizo-Wasserfall
Der Nōmizo-Wasserfall fließt durch eine kleine, steinerne Höhle. (Anfang April ist der entgegenliegende, herzförmige Höhleneingang ein beliebtes Fotomotiv für Instagram.) © Kawana Hiroyoshi / JTPA
Herbslaub am Nōmizo-Wasserfall
© Kawana Hiroyoshi / JTPA
Herbslaub am Nōmizo-Wasserfall
© Kawana Hiroyoshi / JTPA
Herbslaub am Nōmizo-Wasserfall
© Kawana Hiroyoshi / JTPA
Herbslaub am Nōmizo-Wasserfall
Entlang eines Fußpfads am Nōmizo-Wasserfall. © Kawana Hiroyoshi / JTPA
Herbslaub am Nōmizo-Wasserfall
© Kawana Hiroyoshi / JTPA

Kommentare

ADVERTISEMENT
ADVERTISEMENT

Diese Woche meist gelesen

Top Stories

Autoren gesucht

Lesen Sie hier, wie Sie Teil unseres Teams werden!