Reise-Manga | Teil 2: Pferdewetten in Ginza

Sina Arauner

Sightseeing-Tipps für Tōkyō in Manga-Form – die kriegen Sie nur bei JAPANDIGEST! Wir präsentieren den Manga „Unterwegs in Tōkyō“ des jungen Zeichners Haga Shōichi. Im zweiten Teil des Manga entführt uns Haga in das vornehme Ginza.

Haga Shōichi ist ein junger Manga-Zeichner aus der Präfektur Ibaraki. Noch während des Studiums wurde er mit seinem Werk „Inchiki-kun“ zu den 27. Manga Open 2010 eingeladen.

Bei JAPANDIGEST veröffentlicht er seine Reise-Tipps in Manga-Form unter dem Titel Tōkyō Monogatari – Unterwegs durch Tōkyō mit Haga Shōichi. In Teil 2 geht es um Ginza. Der Manga wurde zuerst für die französische Zeitschrift AnimeLand publiziert, der erste Teil erschien auch im JAPANDIGEST 2017. Hier finden Sie außerdem ein Interview mit Haga Shōichi.

Klicken Sie HIER, um den Manga in einer größeren Variante in einem neuen Tab zu lesen.

ginza© Haga Shōichi

Weitere Teile des Reise-Manga

Reise-Manga | Teil 1: Parks und Museen in Ueno

Reise-Manga | Teil 3: Samba Karneval in Asakusa

ADVERTISEMENT

Diese Woche meist gelesen

Neueste Artikel