location

Hackfleisch auf Tofu mit Erbsen
Rezepte

Tōfu-Hackfleisch-Patty mit Erbsen

In nur 20 Minuten haben Sie dieses fixe Tōfu-Hackfleisch-Gericht auf japanischer Sauce auf den Tisch gezaubert. In der Pfanne angebraten und anschließend in der Sauce gegart, verbinden sich die verschiedenen Aromen zu einer schmackhaften Mahlzeit.

Yoko Rendel
Yoko Rendel

Zubereitungszeit:

20 Minuten

Zutaten:

200 g
Tōfu
200 g
Hackfleisch
20 g
Karotten
1 Zehe
Knoblauch
1 TL
schwarzer Pfeffer
2 EL
Stärke
2 EL
TK-Erbsen

Für die Sauce
1 EL
Sojasauce
1 EL
Mirin
1 EL
Sake
1 EL
geriebener Ingwer
50 ml
Dashi

Zubereitung:

1.

Tōfu in 4 Scheiben schneiden. Karotte und Knoblauch in kleine Würfel schneiden

2.

Hackfleisch mit Pfeffer, Karotten und Knoblauch gut kneten und daraus 4 Buletten formen.

3.

Die Tōfuscheiben von allen Seiten in Stärke wälzen und die Hackfleischbuletten darauf kleben.

4.

In einer Pfanne Öl erhitzen. Die Tōfu-Hack-Stücke von der Hackfleischseite zuerst anbraten.

5.

Dann alle Zutaten für die Sauce sowie die Erbsen in die Pfanne geben und weitere 2-3 Minuten bei schwacher Hitze köcheln. Heiß servieren.

Das Rezept reicht für 2 Personen. Guten Appetit!

  • Hackfleisch auf Tofu mit Erbsen
  • klein gehackte Karotten
  • in Scheiben geschnittener Tofu
  • Hackfleisch-Pattie auf Tofu
  • gebratenes Hackfleisch-Pattie auf Tofu
  • Hackfleisch auf Tofu mit Erbsen
  • klein gehackte Karotten
  • in Scheiben geschnittener Tofu
  • Hackfleisch-Pattie auf Tofu
  • gebratenes Hackfleisch-Pattie auf Tofu
ADVERTISEMENT

Kommentare