location

Pfefferkorn-Tsukudari
Rezepte

Pfefferkorn-Tsukudani
胡椒の佃煮 VEGAN

Pfefferkorn-Tsukudani ist eine Art von Würzmittel, welches wunderbar zu Obento, Onigiri, Tofu, Pasta, Gemüse oder vielen anderen Gerichten passt, die normalerweise auf dem Teller nachgewürzt werden. Der dabei veräußerte einzigartige Geruch und die angenehm leckere Schärfe machen Lust auf mehr.

Yoko Rendel
Yoko Rendel

Zubereitungszeit:

60 Minuten

Zutaten:

100 g
frische grüne Pfefferkörner
(gibt es in gut sortierten Asia-Supermärkten oder Delikatessenabteilungen)
5 EL
Mirin
4 EL
Sojasauce
3 EL
Sake

Zubereitung:

1.

Pfefferkörner waschen und von den Stielen befreien.

2.

Um die Bitterstoffe der grünen Pfefferkörner zu verringern, diese mit Wasser aufkochen und danach abtropfen lassen.

3.

Die abgetropften Pfefferkörner zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Topf geben und bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist.

Die Pfefferkorn-Tsukudani können in einem sauberen Glas im Kühlschrank aufbewahrt werden.

  • Pfefferkorn-Tsukudari
  • frische grüne Pfefferkörner
  • kochende Pfefferkorn-Tsukudari
  • Pfefferkorn-Tsukudari
  • frische grüne Pfefferkörner
  • kochende Pfefferkorn-Tsukudari
ADVERTISEMENT

Kommentare