location

bento
Rezepte

Für Unterwegs: Fröhliche Bentō-Box
幸せ弁当

Was in Deutschland das belegte Brot ist, ist in Japan die Bentō-Box. Nur, dass man die beiden eigentlich nicht vergeichen kann, denn eine Bentō-Box bietet so viel mehr, als einfach nur Nahrungszufuhr für Unterwegs! Spätestens wenn Sie dieses Rezept ausprobiert haben, und Ihnen beim Öffnen der Box drei mollige Reis-Schäfchen entgegen blicken, wissen Sie, was damit gemeint ist! Viel Spaß beim Ausprobieren :)

Zutaten:

3
Handvoll Reis, gekocht (etwa 150g)
1
Ei, gekocht
0,5
Nori-Blatt
1
Scheibe Käse
1
Handvoll Spinat (TK)
Sauce für den Spinat:
1 TL
Zucker
1 TL
Mirin
2 TL
Reisessig
1 TL
Sojasauce
2 EL
Tahin
Sesam zum Dekorieren
Für den Tofu
50 g
Tofu
1 EL
Mehl
Öl zum Anbraten
1 TL
Zucker
0,5 TL
Sojasauce
Dekorationen (nach Belieben):
Cocktailtomaten
Paprikastreifen
Walnüsse
Käsewürfel
Cornichons
Bierschinken
Radieschen
blanchierte Zuckerschoten
1 EL
Mayonnaise

Zubereitung:

1.

Aus gekochtem, leicht gesalzenem Reis 3 Kugeln formen. Tipp: Nutzen Sie Frischhaltefolie, um schöne Kugeln zu formen.

2.

Aus Nori-Blatt ausschneiden: 6x kleine Augen, 3x Gesicht, 6x Ohren (siehe Abbildung).

3.

Aus Käse 6 kleine, runde Augen ausschneiden oder ausstechen, z.B. mit Spritzbeutel-Tüllen.

4.

Nori-Ausschnitte und Käse auf den Reis-Bällchen platzieren.

5.

Blanchierten TK Spinat kurz abtropfen, mit der Sauce gut mischen.

6.

Tofu in Würfel schneiden. In Mehl wälzen. In der Pfanne scharf anbraten, Zucker und Sojasauce dazugeben. Wenn der Zucker anfängt zu karamellisieren, den Herd ausschalten.

7.

In einer Bentō-Box alles dicht platzieren, damit beim Transport nichts verrutscht.

  • bento
  • bento
  • bento
  • bento
  • bento
  • bento
  • bento
  • bento
  • bento
  • bento
ADVERTISEMENT