zen market

Studio Ghibli plant neuen Themenpark bis 2022

Kerstin Coopmann
Kerstin Coopmann

Im Laufe des Jahres 2022 soll ein neuer Ghibli-Themenpark in der Nähe von Nagoya eröffnet werden. Das Konzept wurde bereits veröffentlicht.

news

Der Themenpark wird auf dem Gelände des Expo 2005 Memorialparks in der Stadt Nagakute errichtet werden. Dies gab die Verwaltung der Präfektur Aichi am 26.04.2018 offiziell bekannt. Die Präfektur wolle damit die Philosophie der Weltausstellung, die unter dem Motto “Weisheit der Natur” stand, weiterführen. Eine Einigung mit dem Animestudio Studio Ghibli sei bereits im Mai 2017 getroffen worden.

Studio Ghibli hat nun ein Konzept für den neuen Park veröffentlicht. Neben Fahrgeschäften sollen die Welten aus Miyazaki Hayaos  berühmten Werken wie Prinzessin Mononoke, Kikis kleiner Lieferservice und Das Wandelnde Schloss nachgebildet werden – darunter Waldgebiete und Stadtszenerien.

Weitere Details und Informationen zu den Kosten stehen noch zur Diskussion.

Studio Ghiblis Museum in Mitaka nahe Tōkyō zieht bereits zahlreiche Besucher an. Der neue Themenpark könnte an diesen Erfolg anknüpfen.

 

Nachtrag: Erste Entwürfe der Konzeptkunst

 

Kommentare

zen market

Diese Woche meistgelesen

Top Stories

Autoren gesucht

Lesen Sie hier, wie Sie Teil unseres Teams werden!