Regionen und Präfekturen

Yamaguchi

Kintai-Brücke in Iwakuni, Yamaguchi

Durch ihre Lage an der westlichen Spitze Honshūs blickt die Präfektur Yamaguchi 山口県 auf eine lange Geschichte des Kulturaustauschs mit Korea zurück. Besonders geschichtsträchtig ist die Stadt Shimonoseki 下関市, vor deren Küste im 12. Jahrhundert die Seeschlacht von Dan-no-ura 壇ノ浦の戦い ausgetragen wurde. Diese Schlacht markiert das Ende des Genpei-Krieges 源平合戦, in welchem der Minamoto-Clan 源氏 und der Taira-Clan 平氏 um die Herrschaft über Japan kämpften. Der Minamoto-Clan zeigte sich überlegen und sicherte sich so die Herrschaft für die folgenden 200 Jahre. Eine beliebte Sehenswürdigkeit in Yamaguchi ist die Kintai-Brücke 勤怠橋 in Iwakuni 岩国市, deren Bögen vollständig aus Holz errichtet sind und auf fünf massiven Steinsäulen über dem Nishiki-Fluss 錦川 ruhen.

BEVÖLKERUNG:
1.397.471 (Stand 01.06.2016)
FLÄCHE:
6.113,95 km²
HAUPTSTADT:
Yamaguchi

Artikel rund um Yamaguchi