shimenawa
Die shimenawa-Kordel zeichnet den Izumo-Schrein aus.

Heimstätte der Shintō-Götter: Der Schrein von Izumo

Hannah Janz

Der Izumo-Schrein 出雲大社 ist einer der traditionsreichsten und wichtigsten Schreine Japans. Archäologischen Funden nach wird das Gelände seit vielen Jahrhunderten für spirituelle Zwecke genutzt.

In den ältesten erhaltenen Schriftzeugnissen Japans aus dem 8. Jahrhundert, Kojiki 古事記 und Nihonshoki 日本書紀, wird erwähnt, dass dieser Schrein bereits seit 17 Generationen von derselben Priesterfamilie betreut würde. Heute liegt er in der Präfektur Shimane 島根県.

Zweierlei Besonderheiten zeichnen den Schrein von Izumo aus. Für Touristen interessant ist die gigantische Kordel, die das Hauptgebäude ziert. Diese shimenawa 注連縄 besitzt einen beeindruckenden Umfang von 9 m, eine Länge von 13 m und wiegt 5 t. Für den Shintōismus ist Izumo wichtig, da dort dem Glauben nach ab dem 11. Oktober alle Gottheiten Japans auf dem Schreingelände zusammenkommen.

Der Schrein selbst ist schlicht gehalten.Shimenawa IzumoBeeindruckende Ausmaße: Die shimenawa-Kordel des Izumo-Schreins,
ADVERTISEMENT

Izumo Taisha (出雲大社)

Shimane, Izumo Taisha, Kizuki-higashi 195 (島根県出雲市大社町杵築東195)

Öffnungszeiten: 6-20 Uhr

Zehn Minuten Fußweg von der Station Izumo Taisha 出雲大社駅, Ichibata Railway-Linie.

Eintritt frei

Stichwörter

ADVERTISEMENT

Spezialkolumne

Wenn Männer und Frauen Freunde sind

Persönlich und interkulturell: Unsere Autorinnen berichten über Männer-Frauen-Freundschaften in Japan und Deutschland.

Diese Woche meist gelesen

Neueste Artikel