location

Hähnchen-Rettich-Eintopf
Rezepte

Wohliger Hähnchen-Rettich-Eintopf

Dieser leckere Hähnchen-Rettich-Eintopf überzeugt mit einem herzhaft-süßen Geschmack und wärmt bei kälter werdendem Herbstwetter angenehm von innen. Eine leicht scharfe Note verleiht das Topping aus Chiliflocken, dem der Eintopf sein gewisses Etwas verdankt.

Yoko Rendel
Yoko Rendel

Zubereitungszeit:

45 Minuten

Zutaten:

200 g
Hähnchenbrust
2
Eier
400 ml
kaltes Wasser
15 cm
Kombu-Alge
300 g
weißer Rettich
1
Karotte
2 EL
Sojasauce
2 EL
Mirin
2 EL
Sake
2 EL
Rohrzucker
1 EL
klein geschnittener Schnittlauch
etwas
Shichimi Tōgarashi oder Chiliflocken
Backpapier

Zubereitung:

1.

2 Eier 12 Minuten lang kochen und dann schälen.

2.

Hähnchenbrust, weißen Rettich und Karotte in Stücke schneiden, anbraten und dann wenden.

3.

Alle Zutaten in einem Topf aufkochen lassen. Den Schaum abschöpfen und das Kombu herausnehmen.

4.

Aus Backpapier einen Deckel formen und direkt auf der Flüssigkeit aufsetzen. Weitere 30-40 Minuten köcheln lassen.

5.

Mit Schnittlauch und Chiliflocken dekorieren und servieren.

Das Rezept reicht für 2 Personen. Guten Appetit!


Dieser Artikel erschien in der Oktober-Ausgabe des JAPANDIGEST 2019 und wurde für die Veröffentlichung auf der Website nachbearbeitet.

  • Hähnchen-Rettich-Eintopf
  • Hähnchen-Rettich-Eintopf
ADVERTISEMENT

Kommentare