Der CosDay² 2018 in Frankfurt: Was die Convention besonders macht

Sina Arauner
Sina Arauner

Im Juli findet der CosDay² in Frankfurt am Main statt. Das diesjährige Motto der Veranstaltung zur japanische Jugendkultur lautet "Matsuri" – Gäste können sich also auf mächtig Stimmung freuen. Wir haben bei den Veranstaltern nachgefragt, worauf Besucher sich freuen können!

Stichwörter

cosplay modenschau cosday
© CosDay e.V., Kim Bähler

Am 21. und 22. Juli 2018 ist es wieder so weit: Im NordWestZentrum in Frankfurt am Main findet der CosDay² statt. Wer sich fragt, warum die Veranstaltung eine hochgestellte Zwei im Namen trägt: Das zu Anfang als CosDay bekannte Event fand seit 2004 als privates Cosplay-Fantreffen, lange Zeit ohne festen Standort, statt.  Doch das Interesse war immens und seit der Ausweitung auf den zweitägigen CosDay² steigen die Besucherzahlen stetig: Seit der Sesshaftwerdung 2011 hat sich die Besucherzahl 2017 auf 6.000 Besucher verdreifacht. Was den Erfolg der Veranstaltung ausmacht? JAPANDIGEST hat bei den Veranstaltern nachgefragt!

bühnenshow cosday
© CosDay e.V., Kim Bähler

Cosplay, Nintendo und Shopping: Der CosDay² im NordWestZentrum

Was hebt den CosDay² von anderen Veranstaltungen zur japanischen Jugendkultur ab?

Der Grundsatz unserer Veranstaltung ist die Tatsache, eine Convention von Cosplayern für Cosplayer zu sein. Damit stellen wir Cosplay als Hobby ganz klar in den Vordergrund. Das Alleinstellungsmerkmal ist allerdings unsere Location, inmitten des Einkaufszentrums “NordWestZentrum” in Frankfurt am Main. Mit dem Einkaufszentrum haben wir über Jahre eine kooperative, freundschaftliche Beziehung aufgebaut, so dass wir die Untersützung des dortigen Managements sowie einiger dort angesiedelter Geschäfte genießen.

 

ADVERTISEMENT

Für unsere Ausstellungsfläche werden etwa große Teile des NordWestZentrums kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dort können Künstler an Ständen ihre selbst hergestellten Waren (unter anderem Schmuck, Accessoires sowie anderes Kunsthandwerk) anbieten. Manche Geschäfte bieten den Besuchern des CosDay² sogar Rabatte, wie etwa die Merchandise-Kette Elbenwald.

Sehr spannend ist dieses Jahr auch unsere Kooperation mit Nintendo: Bei einer Vorführstation stellt der Videospielhersteller aktuelle Spiele zur Verfügung. Als besonderes Schmankerl wird Nintendo im Rahmen der “Nintendo Switch Sommertour” mit einem umgebauten VW-Bulli vorfahren, in dem Switch-Konsolen aufgebaut sind. An diesen können die Besucher Titel wie “Mario Kart 8”, “Splatoon 2” oder “Kirby Star Allies” anspielen.

Aussteller am Cosday
© CosDay e.V., Kim Bähler

Das hat der CosDay² 2018 zu bieten

Worauf freuen Sie sich dieses Jahr besonders?

Für mich ist der Auftritt von Riuichi ein besonderes Highlight dieses Jahr. In seiner Show nimmt er die Besucher auf eine spannende Reise in ein Land mit, in der mythische Geschichten und Science-Fiction aufeinandertreffen. Er wird live auf der Bühne mit einem Mix aus Licht- und Kampfkunst sowie Illusions-Techniken fantastische Geschichten vor den Augen der Zuschauer entstehen lassen. Desweiteren werde ich mir in jedem Fall die Dokumentation “Kingdom of Dreams” über die Ghibli-Studios ansehen sowie das neue Programm “Too much information” unseres guten Freundes und Kabarettisten Shinji Schneider genießen.

Natürlich möchte ich auch unsere Freunde vom “project X1” besuchen, die bei uns im Randbereich nachgebaute Kulissen der Star-Wars-Filme austellen, etwa das 1:1-Modell eines Tie-Fighters. Ebenfalls werde ich mir die Ausstellung der berühmtesten Autos der Welt, wie den DeLorean aus “Zurück in die Zukunft” oder KITT aus “Knight Rider”, nicht entgehen lassen. Das sind meine persönlichen Must-Dos auf dem diesjährigen CosDay².

 

star wars ausstellung cosday
© CosDay e.V., Kim Bähler
star wars ausstellung cosday
© CosDay e.V., Kim Bähler

CosDay²-Tipps: So wird der Besuch ein voller Erfolg!

Welche Tipps haben Sie für die Besucher der Veranstaltung?

Tipp 1: Viel Trinken!

Die Convention findet mitten im Sommer statt, daher sollten Besucher darauf achten, so viel Flüssigkeit wie möglich zu sich zu nehmen, am besten Wasser! Die Temperaturen können über den Tag anziehen, also ist es außerordentlich wichtig, gut hydriert zu sein, um mögliche gesundheitliche Konsequenzen zu vermeiden.

Tipp 2: Sonnenschutz!

Mindestens genauso wichtig wie Tipp 1 ist der Sonnenschutz! Unsere Besucher sollten sich gut mit Sonnenschutz-Lotion eincremen und sich möglichst oft im Schatten aufhalten und direkte Sonneneinstrahlung meiden. Mit einem Sonnenbrand oder -stich ist nicht zu spaßen, daher raten wir allen Besuchern auf ihr Wohlbefinden zu achten und sich so oft wie möglich ein schattiges Plätzchen zu suchen.

Tipp 3: Das Bühnenprogramm genießen!

Auf drei Bühnen bieten wir ein prall gefülltes Showprogramm! Die große Bühne, von uns auf den Namen “MainStage” getauft, bietet Highlights wie den bekannten Kabarettisten Shinji Schneider, einen Vorentscheid zur Deutschen Cosplay-Meisterschaft und den Lichtkünstler Riuchi. Auf der von uns liebevoll “U-Stage” genannten Bühne des Kinder- und Jugendtheater Frankfurt – gelegen im Keller unseres Veranstaltungsgebäudes SAALBAU Titusforum – werden weitere Auftritte von Künstlern aus den Bereichen Musik und Schauspiel geboten. Zudem findet hier eine groß angelegte kinogleiche Vorführung statt mit Filmen wie “Captain Future”, “Brief an Momo” und der Studio-Ghibli-Dokumentation “Kingdom of Dreams”. Zu guter Letzt haben auch Besucher ohne Ticket die Möglichkeit, einen Ausschnitt aus unserem großen Showprogramm auf der “PublicStage” zu genießen. Sie ist Teil des NordWestZentrums und befindet sich im Untergeschoss des Einkaufzentrums. Dort werden wir kurze Beiträge unserer Künstler, die auf den anderen beiden Bühnen auftreten, präsentieren und auch eigene Programmpunkte wie die “Cosplay-Modenschau” aufführen.

Tipp 4: Das Maid-Café!

Das Maid-Café “Maido No Kisetsu” begleitet uns schon viele Jahre und ist fester Bestandteil unserer Con geworden. Das “Maido No Kisetsu” wird auf dem CosDay² sein zehnjähriges Bestehen feiern und lädt die Besucher zur Geburtstags-Party ein. Hierfür haben die Maids und Gentlemen spannende Überraschungen für die Gäste vorbereitet.

Tipp 5: Die Workshops!

Lehrreich und unterhaltend gestaltet sich unser Workshop-Programm. Interessante Themen rund um die Herstellung von Cosplays (Schuhe selbst herstellen, das 1 x 1 des Cosplays, Flügel, Perücken und andere spannende DIY-Kurse), einen Einführungskurs in die japanische Sprache oder anregende Reiseberichte aus dem Land der aufgehenden Sonne werden zu unterschiedlichen Zeiten in zwei speziell hierfür reservierten Räumen durchgeführt.

Bonus-Tipp aus der Redaktion: Holt euch beim CosDay² die aktuelle Ausgabe des JAPANDIGEST 😉

Wir bedanken uns recht herzlich für die Kooperation der Presseabteilung vom CosDay² und wünschen allen viel Spaß auf dem Event.

Kommentare

ADVERTISEMENT anji salz