USS Arizona PEarl Harbour
Japanische Nakajima B5N-Bomber versenken die USS Arizona im Hafen von Pearl Harbor.

NEWS | Pearl Harbor: Erstes gemeinsames Gedenken von USA und Japan

Hannah Janz

Wie das Japanische Generalkonsulat auf Honolulu, Hawaii, bekanntgab, werden die USA und Japan am 8. Dezember 2016 gemeinsam eine Gedenkveranstaltung abhalten, um den Opfern des Angriffs auf Pearl Harbor zu gedenken. Es handelt sich um die erste Gedenkveranstaltung, die beide Länder gemeinsam abhalten.

Am 7. Dezember jährt sich der Angriff der Kaiserlichen Armee Japans auf den Pazifik-Stützpunkt der US-Marine Pearl Harbor zum 75. Mal. Die weiträumige Zerstörung der Basis im Jahr 1941 hatte mehr als 2.400 Menschenleben gefordert und den Eintritt der USA in den Pazifikkrieg gegen das Japanische Kaiserreich und schließlich in den Zweiten Weltkrieg gegen Hitler-Deutschland bewirkt.

Aufnahme der Explosion der vorderen Munitionskammer der USS Arizona beim japanischen Angriff auf Pearl Harbor. Die Zerstörung des Schlachtschiffes kostete etwa 1.100 Soldaten das Leben und wurde zum Symbol der Demütigung der USA durch das Japanische Kaiserreich.

Am Tag nach der Gedenkfeier der US Navy, zu der am 7. Dezember etwa 4.000 Gäste erwartet werden, findet das bilaterale Gedenken statt. Dies wurde in Zusammenarbeit der japanischen Regierung mit der US Navy organisiert. Etwa 80 Gäste wurden geladen.

Zweck der Gedenkveranstaltung sei es, die seit Kriegsende gewachsene enge Beziehung zwischen den USA und Japan zu untermauern. Auch solle den Opfern des Pazifikkrieges auf beiden Seiten gedacht werden, so Konsul auf Honolulu, Higashi Yuri.

Diese offizielle Position der japanischen Regierung wird nicht von allen Stimmen in der japanischen Öffentlichkeit unterstützt. Vor allem Rechtskonservative legitimieren Pearl Harbor damit, dass die USA Japan durch ihre Strategie der Ressourcenverknappung zu dem Angriff gezwungen hätten.

ADVERTISEMENT

Spezialkolumne

Wenn Männer und Frauen Freunde sind

Persönlich und interkulturell: Unsere Autorinnen berichten über Männer-Frauen-Freundschaften in Japan und Deutschland.

Diese Woche meist gelesen

Neueste Artikel