Dōtombori
Dōtombori (c) harrie / photo-ac

Verborgener Schatz: Ōsaka

japandigest

Unter Japanreisenden gilt die Präfektur Ōsaka in Kansai noch immer als Geheimtipp. Sie ist nicht nur ein toller Ausgangspunkt für die Erkundung Westjapans, sondern bietet mit ihrer gleichnamigen Präfekturhauptstadt eine spannende Metropole voller Charme und Offenheit.

Seit über 10.000 Jahren ist die Präfektur Ōsaka besiedelt, im 7. Jahrhundert wurde dort die erste japanische Hauptstadt errichtet. Auch nach dem Umzug dieser nach Nara und anschließend Kyōto, spielte Ōsaka weiterhin eine zentrale Rolle als kulturelles und kommerzielles Tor zu Japan.

Ōsaka: Die “Schatztruhe” im Westen Japans

Daher rührt auch Ōsakas Spitzname „Schatztruhe“: Als Knotenpunkt zwischen Japan und der Welt entwickelte Ōsaka im Laufe der Zeit eine Vielzahl an Facetten und Charakteristika, die allerlei Überraschungen mit sich bringen. Der Genuss guten Geschmacks und vielseitiger Unterhaltung prägen Ōsaka genauso wie Handelswohlstand, fortschrittliche Technologien und Robotik.

Auch an Annehmlichkeiten für Reisende mangelt es Ōsaka nicht. Traditionelle, japanische Erfahrungen, dazu ein pulsierendes Nachtleben gemeinsam mit Anwohnern erleben – und direkt vor der Haustür wartet der Rest von Kansai. Von Ōsaka aus sind andere Teile Japans Westens und deren zahlreiche Attraktionen schnell zu erreichen. Die antiken Hauptstädte Nara und Kyōto liegen nebenan, in Wakayama warten zahlreiche heilige Stätten und viele UNESCO Weltkulturerbe-Orte Japans wollen in Kansai entdeckt werden.

Im Herzen Ōsakas: Spaziergang durch die Stadt

Lernen Sie bei einem Spaziergang Ōsakas beste Seiten kennen und lassen Sie sich vom kulinarischen Angebot der Stadt verwöhnen.

Dōtombori
Im Stadtviertel Dōtombori gehen Kultur und Essen Hand in Hand. Viele Theater und Teehäuser aus dem 17. Jahrhundert wurden neu errichtet und tummeln sich unter Neonlichtern zwischen Bars und Kneipen.

Dōtombori
Dōtombori (c) harrie / photo-ac

Nippombashi
Den Den Town („elektrische Stadt“), Akihabara des Westens: In Nippombashi dreht sich alles um PCs, Spielarkaden, Anime, Otaku-Fankultur und Cosplay. Am Wochenende wird es knackig voll.

Nippombahi Street Festa
Seit 2005 findet jedes Jahr das Nippombashi Street Festa statt. Das Fest zelebriert die lokale, kunterbunte Otaku-Kultur und Cosplayer bevölkern die Straßen.

Elektronikladen in Nippombashi
Nippombashi (c) Osaka Convention & Tourism Bureau
eine maid-parade nippombashi street festa
Maid-Parade beim Nippombashi Street Festa (c) 日本橋ストリートフェスタ運営委員会

Temma
In Temma liegt Japans längste Einkaufsstraße Tenjinbashisuji. Günstig – lecker – spannend – die Gegend verwöhnt bei Shoppingtouren, Gourmetstreifzügen und Kneipenbummeln.

Ōsaka Temman-Gū
Der Temman-gū hält jährlich das Tenjin Matsuri, eines der drei größten Feste Japans, ab. Nördlich vom Schrein liegt das Hanjō-tei, Ōsakas einziges Rakugo-Theater.

Ōsaka Temman-Gū (c) acworks / photo-ac
Temma (c) Osaka Convention & Tourism Bureau

Kuromon Ichiba:

Auf 580 Metern erstreckt sich die sogenannte „Küche Ōsakas“. Auf dem Markt gibt es frisches Obst und Gemüse und viel frischen Fisch. Küchenchefs und Privatbesucher decken sich hier mit Leckereien ein.

Ura Namba:

An der Ostseite des Bahnhofs Namba findet sich eine Vielzahl an Izakaya. Mit günstigen und schmackhaften Angeboten kommen Besucher bei ansprechender Atmosphäre auf ihre Kosten.

izakayaTrinken auf Japanisch: Ein Abend im Izakaya"Izakaya" wird oft mit "Kneipe" übersetzt. Doch jeder, der schon einen Abend im Izakaya verbracht hat, wird seine Augenbrauen skeptisch zusa...09.04.2017

Shinsekai:

Shinsekai, die „neue Welt“, fand 1903 mit der Ausstellung der nationalen Industrie in Ōsaka Einzug und hat sich seither kaum verändert. Es ist bekannt für seine pulsierende Atmosphäre, den Aussichtsturm Tsūtenkaku und ungewöhnliche Spezialitäten wie Kushikatsu.

Kuromon Ichiba (c) Osaka Convention & Tourism Bureau
shinsekai
Shinsekai (c) hans-johnson / flickr CC BY-ND 2.0

Kommentare

ADVERTISEMENT nippon connection, Japan, film, Japanischen Filmfestival, Independent-Filme
ADVERTISEMENT

Live-Blog

26/05/2018 6:11 PM

Live-Blog: Cosplay am Japan-Tag 2018

JAPANDIGEST präsentiert euch die schönsten und einfallsreichsten Cosplays live vom Japantag 2018 in Düsseldorf.

Diese Woche meist gelesen

Neueste Artikel