Kirschblüte Okinawa
Kirschblüte im Yogi-Park auf Okinawa (c) 663highland / CC2.0

Hanami am Meer: Die Kirschblüte auf Okinawa

Hannah Janz

Okinawa ist japanweit am frühesten dran mit der Kirschblüte: Mitte Januar geht es schon los! Verbinden Sie den ersten Strandspaziergang des Jahres mit dem Betrachten der Kirschblüte, die in Okinawa in selbstbewusstem Pink, ja fast Magenta, blüht.

Wir kennen die Kirschblüte vor den Wolkenkratzern der japanischen Großstadt: eine Zartheit höchster Ordnung gegen den kühlen Stahlbeton, zusammengebracht und verwoben durch die fröhliche Leichtigkeit ihrer Betrachter.

Wir kennen die Kirschblüte in Japans Natur, vor erstem Frühlingsgras in sanftem Grün, wo die Spaziergänger die frische Landluft atmen, der dunkelblaue Fuji-san im Hintergrund mit Schneehut wie ein stolzer Großvater.

Und auf Okinawa? Wie sieht die Kirschblüte dort aus?

Kirschblüte OkinawaMotobu-Sakurafestival auf dem Berg Yae. © Okinawa Convention & Visitors Bureau

Auf Okinawa trägt die Kirschblüte stets Sommerstimmung. Zurückhaltung ist nicht ihres – die könnte sie sich auch gar nicht leisten, steht sie doch ständig im Wettbewerb mit den anderen exotischen Blumen der Inselkette, Hibiskus, Korallenbaum, Orchideen.

Deshalb kleiden sich Okinawas Sakura in ein dunkles, fast magentafarbenes Pink. Diese Art heißt Taiwan-Kirsche (kanhi sakura カンヒザクラ) und verrät damit, dass der Kirschbaum vor allem im südlichen Teil Ostasiens beheimatet ist.

 

ADVERTISEMENT
Kirschblüte OkinawaDie Kirsche auf Okinawa voll aufgeblüht… © Nakachi Kanae

Zwischen Mitte Januar und Ende Februar zieren diese Kirschblüten also Okinawa, schauen lockend hinter dunkelgrünem Palmenblättern und Baumfarn hervor. Bereits jetzt ist das Licht im Süden Japans besonders klar und unterstreicht den Farbkontrast.

Kirschblüte Okinawa…und kurz vor dem Verblühen. © Nakachi Kanae

Die Kirschblüten tanzen im Wind, der vom Meer kommt. Und auch das unterscheidet die Kirschblüte auf Okinawa vom Rest Japans: Hier trägt er nicht die einzelnen Blütenblätter davon, sondern lässt die Blüten als ganzes hinabsinken.

Kirschblüten OkinawaDie Blüten werden im Ganzen abgeworfen. © Nakachi Kanae

Kirschblütenfest auf der Nakijin-Festung

Okinawa, Kunigami-ku, Nakijin, Imadomari 5101

Auch wenn die Kirschblüte auf Okinawa keinesfalls zurückhaltend ist: Bisher ist sie noch ein Geheimtipp. Die Ruinen der Nakijin-Festung im Norden der Hauptinsel Okinawa sind ohnehin einen Besuch wert, aber zur Kirschblüte tritt ihre Einbettung in die Natur besonders eindrucksvoll zutage.

Jährlich findet von Ende Januar bis Mitte Februar in und um die Burgruine das Nakijin-Kirschblütenfest (Nakijin gusuku sakura matsuri 今帰仁グスク桜まつり) statt. Die Festung ist bis 21 Uhr geöffnet und wird im Abendlicht illuminiert. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 400 Yen.

Kirschblüte OkinawaKirschblüten zwischen alten Mauern: Nakijin-Festung auf Okinawa. © Okinawa Convention & Visitors BureauKirschblüte OkinawaIllumination der Ruinen mit Kirschblüten. © Okinawa Convention & Visitors Bureau

Kirschblütenfest in Nago

Adresse: Okinawa, Nago, Nago 5511

Auch Nago im Norden der Hauptinsel Okinawa hat eine Burgruine zu bieten. Im Park um diese herum findet am letzten Januar-Wochenende immer das Nago-Kirschblütenfest (Nago sakura matsuri 名護さくら祭り) statt. Der Slogan des Festivals lautet „Hier beginnt der japanische Frühling“.

Der Park ist recht klein, Sie werden also schnell alles gesehen haben – aber die Stimmung der Besucher ist umso geselliger und herzlicher. Nehmen Sie also ein wenig Zeit mit und genießen Sie die pinken Sakura, den Ausblick auf das Meer und das erste Bier des Jahres im Freien.

Kirschblüte OkinawaAuf dem Weg den Berg in Nago hinauf... © Okinawa Convention & Visitors BureauKirschblüte Okinawa...zum örtlichen Schrein... © Okinawa Convention & Visitors BureauKirschblüte Okinawa…und der Blick durch die Kirschblüten wieder hinunter vom Burgberg auf die Stadt Nago. © アラツク / CC2.0
ADVERTISEMENT

Spezialkolumne

Wenn Männer und Frauen Freunde sind

Persönlich und interkulturell: Unsere Autorinnen berichten über Männer-Frauen-Freundschaften in Japan und Deutschland.

Diese Woche meist gelesen

Neueste Artikel