Togo-Schrein Harajuku Kirschblüte
Thront über Harajuku: Der Tōgō-Schrein. © Guilhem Vellut / Flickr CC2.0

GEHEIMTIPP | Reizvolle Kirschblüte am Hochzeitsschrein Tōgō-jinja in Tōkyō

Seine zentrale, aber versteckte Lage macht ihn zum Geheimtipp: Der Tōgō-Schrein in Tōkyōs Szene-Viertel Harajuku. Am Wochenende kann man im idyllischen Park Hochzeitsgesellschaften bewundern – besonders romantisch zur Kirschblüte!

Der Tōgō-Schrein in Harajuku besteht aus drei Ebenen: Dem eigentlichen Schrein-Gebäude, einer Hochzeitshalle mit Hotel und Teich sowie einem langen, parkähnlichen Zugang.

Oberer Teil: Zeremonien und Flohmarkt

Kirschblüten-Pracht: 2/5

Den oberen Teil des Tōgō-Schreines erreichen Sie über Harajukus Einkaufsstraße Takeshita-dōri. Wenn Sie oben von der Bahnstation kommen, biegt links eine unscheinbare Straße zwischen zwei Crêpes-Läden ab. Danach müssen Sie noch einmal nach rechts, an einem Kindergarten vorbei, und die Steintreppe zum Schrein emporsteigen.

Togo-Schrein Harajuku KirschblüteBlick vom Hauptgebäude zum Eingangstor. © Guilhem Vellut / Flickr CC2.0

Den Schrein betreten Sie durch eine schwere Holztür. Die Anlage selbst ist klein gehalten. Es gibt ein Hauptgebäude und einen Stand, an dem Sie Votiv-Täfelchen und Glücksbringer kaufen können.

 

Traditionelle japanische Hochzeit: Die Braut in Weiß, vorneweg zwei junge Miko, Schrein-Priesterinnen in scharlachroten Hakama-Hosen. © Mikael Leppä / Flickr CC2.0

Mit ein wenig Glück können Sie im Schrein selbst Hochzeitszeremonien beobachten. Die Wahrscheinlichkeit am Wochenende ist am höchsten. Dann finden Sie auch auf dem mit Kies ausgelegten Parkplatz einige Flohmarktstände mit alten Kimono und traditionellem japanischen Kinderspielzeug.

Im Schrein-Areal stehen nur eine Handvoll Kirschbäume. Dafür gibt Ihnen die erhöhte Lage des Tōgō-jinja aber das Gefühl, ganz nahe am Himmel zu sein. Genießen Sie die Ruhe, nachdem Sie aus der belebten Takeshita-dōri kommen!

Mittlerer Teil: Japanische Atmosphäre am Teich

Kirschblüten-Pracht: 4/5

Togo-Schrein Harajuku KirschblüteWeg zum Park. © Armandas Jarusauskas / Flickr CC2.0

Sie erreichen den Park über eine mit Bambus gesäumten Weg vom Tōgō-Schrein aus. Der Zugang liegt gegenüber dem Eingang des Schreins. Im Park selbst stehen zwei Bänke. Beachten Sie aber, dass es nicht gerne gesehen wird, wenn Sie dort essen.

Togo-Schrein Harajuku Japan KirschblüteTraumhaft ruhig: Park-Anlage. © Guilhem Vellut / Flickr CC2.0Harajuku Togo Schrein Shinto KirschblüteAuf die Umzäunung der Aussichtsplattform kann man sich gut setzen. © Guilhem Vellut / Flickr CC2.0

Die Teichanlage könnte einem japanischen Haiku-Gedicht entsprungen sein! Ein Holzsteg mit Aussichtsplattform führt über das Wasser. Hier wachsen neben gut einem Dutzend Kirschbäumen Kiefern, Pflaumenbäume, Lilien, Azaleen, Rhododendren und Glyzinien – der Park ist also zu jeder Jahreszeit mit Blüten geschmückt!

Harajuku Hochzeit Japan Kirschblüte Togo SchreinKein Wunder, dass die frischgetrauten Hochzeitspaare, oft im festlichen Kimono, hier ihre Erinnerungsfotos schießen lassen. © Ryosuke Yagi / Flickr CC2.0

Unterer Teil: Zugang durch den Park

Kirschblüten-Pracht: 4/5

Wenn Sie aus Aoyama Richtung Harajuku laufen, finden Sie den Eingang zum Tōgō-Schrein auf der Straße Meiji-dōri – neben dem unteren Zugang zur Einkaufsstraße Takeshita-dōri. Der Schrein-Eingang ist durch ein großes Stein-Torii gekennzeichnet.

Kirschblüte Harajuku Japan Togo SchreinTorii-Schreintor am unteren Eingang. © Guilhem Vellut / Flickr CC2.0Kirschblüte Harajuku Togo Schrein ToriiSteinlaterne und Sakura: Kirschblüte am Tōgō-Schrein © Ryosuke Yagi / Flickr CC2.0

Dieser Teil, der Sie zur Teich-Anlage bringt, ist von Kirschbäumen gesäumt und bietet eine delikate, sehnsüchtige Kirschblüten-Atmosphäre.

ADVERTISEMENT

Diese Woche meist gelesen

Neueste Artikel