Saal der Kölner Philharmonie
EVENTS

Japanisches Nō-Theater in Köln: Zwischen Traum und Wirklichkeit

ANDERES
DATUM:
Sonntag, 01.09.2019
UHRZEIT:
20:00 - 22:30 Uhr
ADRESSE:
Kölner Philharmonie, Bischofgartenstraße, 1,
50667, Köln
EINTRITT:
35€
SPRACHE:
Veranstaltungssprache: Deutsch
HOMEPAGE:
https://www.koelner-philharmonie.de/de/programm/zwischen-traum-und-wirklichkeit-japanisches-no-theater/123078

Anlässlich des 50. Jubiläums des Japanischen Kulturinstituts Köln gibt es in der Kölner Philharmonie Anfang September die besondere Gelegenheit, traditionelles japanisches Nō-Theater live mitzuerleben. Aufgeführt vom Ensemble der Umewaka Kennōkai Foundation unter der Leitung von Umewaka Manzaburō III, ist die Veranstaltung Teil einer Europa-Tournee, die das traditionsreiche Nō-Theaterensemble außerdem nach Zürich, Basel und Berlin führt.

Das Programm umfasst insgesamt drei Teile:
„Shōjō – Midare: Sō no mai“ | kultisches Nō-Tanzspiel
„Kaminari“ | burleskes Kyōgen-Intermezzo
„Koi no omoni“ | dramatisches Nō-Spiel

Ein unterhaltsames Kyōgen-Intermezzo wird typischerweise während eines ruhigen, anmutigen Nō-Stücks aufgeführt. Die Versanstaltung, die den Titel “Zwischen Traum und Wirklichkeit” trägt, bietet somit nicht nur die Möglichkeit, zwei sehr gegensätzliche traditionelle Theaterformen Japans kennenzulernen. Sie kombiniert diese außerdem auf authentische Weise und lässt Besucher einen tieferen Einblick in die japanische Theaterkultur gewinnen. Das Nō-Theater mit seinen charakteristischen Masken, Kostümen und Klängen blickt auf eine über 600 Jahre alte Geschichte zurück und ist ein ganz besonderes Erlebnis, wie man es nur selten in Europa zu sehen bekommt. Tickets für die Veranstaltung können Sie über die Website der Kölner Philharmonie erhalten.

Eine Veranstaltung von The Japan Foundation und KölnMusik.
_
Foto ©KölnMusik/Guido Erbring

ADVERTISEMENT
ADVERTISEMENT